Trainer Mario Rast und die SG Selm überwintern auf Tabellenplatz vier. © Henkel
Fußball

SG Selm könnte noch besser stehen: „Wenn es normal läuft, sind wir Zweiter“

Platz vier klingt für die SG Selm erst einmal nicht schlecht. Dabei könnte der A-Ligist noch ein Stück besser stehen. Die Probleme, woran das liegt, sind bereits identifiziert.

Zur Winterpause liegt die SG Selm auf dem vierten Platz der Fußball-Kreisliga A. Allerdings hat die SG noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Bei einem Erfolg winkt Rang drei, nur vier Punkte hinter Spitzenreiter Warendorfer SU. Im bisherigen Saisonverlauf wäre sogar noch mehr drin gewesen – die Gründe, warum es zu nicht noch mehr reicht, sind aber ausgemacht.

SG Selm lässt Punkte liegen

Mannschaft ist noch weiter zusammengewachsen

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite
Matthias Henkel

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.