Fußball

SG Selm/Südkirchen entscheidet Derby gegen FC Nordkirchen klar für sich

Das Derby zwischen dem FC Nordkirchen und der SG Selm/Südkirchen entscheiden die Gäste von der SG für sich. Gleich fünf Tore fallen im Lokalduell.
Laura Kardanov traf zum 3:1 für die SG Selm/Südkirchen. © Patrick Fleckmann

Auf dem Papier war das Derby zwischen dem FC Nordkirchen und der SG Selm/Südkirchen eine klare Angelegenheit. Mit 4:1 (3:1) holten sich die A-Liga-Fußballerinnen der SG Selm/Südkirchen den Sieg.

FC Nordkirchen gelingt der schnelle Ausgleich

Die frühe Führung von Jolina Bähre zum 1:0 für die SG (11. Minute) konnte Isabel Hämmerling zwar schnell ausgleichen (14.), noch vor der Pause erzielte Despina Schieber aber die erneute Führung für die Gäste (24.), die Laura Kardanov vor dem Seitenwechsel noch ausbaute (42.). Der zweite Durchgang konnte, was Tore anging, nicht mit dem ersten mithalten. Einziger Treffer der zweiten Hälfte blieb das Tor von Sarah Metschies, die den 4:1-Endstand herstellte.

Durch die Niederlage bleibt der FC Nordkirchen ohne Punkte in der Kreisliga A. Die SG Selm/Südkirchen fuhr hingegen den zweiten Saisonsieg ein.

FC Nordkirchen: Kretschmer – Hämmerling, Escher, Lube, Ehrich, Silkenbömer, Bless, Sauer, van den Berg, Zakrzewski (60. Schmitt), Zurmühlen (86. Hoch)

SG Selm/Südkirchen: Riechmann – Heitmann, L. Bauhaus, Monno, N. Bahaus, Kardanov (46. Sandra Matschies), Sarah Metschies, Voß, Schieber (89. Jäger), Charizanis, Bähre (73. Lücke)

Tore: 0:1 Bähre (11.), 1:1 Hämmerling (14.), 1:2 Schieber (24.), 1:3 Kardanov, 1:4 Metschies (88.)

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.