Ende des Jahres soll Schluss sein mit der Kernenergie. FDP und CDU würden die Anlagen gern länger am Netz lassen, um die Energiekrise zu überwinden. © picture alliance/dpa
Meinung

AKW länger am Netz: Nur die Energiewende nicht aus dem Blick verlieren

Die AKW länger am Netz lassen, um die Energiekrise zu überwinden? Nein danke, meint unsere Autorin. Nun heißt es Zähne zusammenbeißen, Energie einsparen und die Energiewende wirklich angehen.

Das Ende der Atomkraft ist lange besiegelt. Ende des Jahres sollen alle Kernkraftwerke in Deutschland vom Netz gehen. CDU und FDP würden die Anlagen aber gern länger am Netz lassen, um die aktuelle Energiekrise zu überwinden und die Energieversorgung zu sichern.

Über die Autorin
Redakteurin
Sophie Schober, aufgewachsen im Erzgebirge, wusste schon während des Soziologie-Studiums in Bamberg genau, dass sie im Lokaljournalismus landen will. Nach etlichen Praktika und Volontariat bei der Freien Presse verschlug es sie von Chemnitz ins beschauliche Cappenberg. Wenn sie nicht in der Redaktion sitzt, ist sie mit ihrem Hund im Cappenberger Wald unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.