Alle neuen Selmer Bürger sind zu Kaffee, Kuchen und Gesprächen ins Bürgerhaus eingeladen

Neubürgerempfang

Wissenswertes über Selm können alle, die 2018 nach Selm gezogen sind, bei einem Empfang durch Bürgermeister Mario Löhr im Bürgerhaus erfahren. Für Kinder gibt es ein zusätzliches Programm.

Selm

15.02.2019, 08:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Viele Menschen sind im vergangenen Jahr nach Selm gezogen, teilt die Stadt Selm mit. Diese Neubürger hat Bürgermeister Mario Löhr zu einem Begrüßungsempfang für Mittwoch, 20. Februar, um 16 Uhr ins Bürgerhaus eingeladen.

Bei Kaffee und Kuchen sowie Gesprächen wird der Bürgermeister die Neubürger persönlich empfangen und Wissenswertes über die Stadt Selm erzählen.

Kinderbetreuung im städtischen Spielmobil

Kinder sind ebenfalls willkommen. Für die Beaufsichtigung und Betreuung der Kleinen steht das städtische Spielmobil mit Personal bereit.

Die Einladungen an die Neubürger sind bereits verschickt worden. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Anmeldungen sind noch möglich

Wer im Jahr 2018 nach Selm gezogen ist, aber versehentlich keine Einladung bekommen hat, kann sich trotzdem noch für den Empfang anmelden. Per E-Mail ist dies unter buergerbuero@stadtselm.de oder unter Tel. (02592) 69215 oder 690 möglich.

Die Teilnahme am Empfang ist für die Neubürger kostenlos.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Neubürgerempfang im Selmer Bürgerhaus
Das sind Selms Neubürger

Mehr als 1000 Menschen sind im vergangenen Jahr nach Selm, Bork und Cappenberg gezogen. Ihre Gründe sind vielfältig, wie einige von ihnen beim Neubürgerempfang am Mittwoch verrieten. Von Sabine Geschwinder

Lesen Sie jetzt