Aufbau für Glitzerwald ist gestartet: Erster Vorgeschmack auf die Adventsveranstaltung

Glitzerwald

Der Aufbau für den Glitzerwald ist am Montag gestartet. Auch schon einige Tannen liegen neben der Friedenskirche. Sie geben einen Vorgeschmack, auf die weihnachtliche Veranstaltung.

Selm

, 11.11.2019, 19:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Aufbau für Glitzerwald ist gestartet: Erster Vorgeschmack auf die Adventsveranstaltung

Der Aufbau für den Glitzerwald hat am Montag, 11.11. 2019 begonnen © Sabine Geschwinder

Seit Montagmorgen um 8.30 Uhr laufen sie: die Aufbauarbeiten für den Glitzerwald. Gegen 3 Uhr am Nachmittag stehen schon einige der Fundamente, in die die Tannen gestellt werden. Auch ein riesiger Berg aus Rindenmulch liegt vor dem Vorplatz der Friedenskirche. Er wird später auf dem Platz verteilt, um die Illusion eines echten Waldes auf den Platz zu zaubern.

Auch einige der Tannen liegen bereits neben der Kirche. Über 100 sollen es laut Ankündigung der Stadt sein, die den gewöhnlichen Kirchplatz zu einem weihnachtlichen Wald machen. Wie auch schon in den Vorjahren kommen die Tannen aus dem Münsterland, aus Rosendahl, wie Stadtsprecher Malte Woesmann sagt.

Aufbau für Glitzerwald ist gestartet: Erster Vorgeschmack auf die Adventsveranstaltung

Einige Tannen sind auch schon eingetroffen. © Sabine Geschwinder

Los geht es am 21. November

Der Starttermin sei ähnlich früh wie in den Vorjahren - den Glitzerwald gibt es seit 2017 - angelegt. „Wir fangen immer so früh mit dem Aufbau an, damit wir pünktlich fertig sind“, so der Stadtsprecher.

Aufbau für Glitzerwald ist gestartet: Erster Vorgeschmack auf die Adventsveranstaltung

In der Straße Im Brink gilt für die Aufbauarbeiten ein absolutes Halteverbot. © Sabine Geschwinder

Los geht es mit dem Glitzerwald am Donnerstag, 21. November. Dieses Mal sind direkt über zwei Wochen für den Glitzerwald mit Live-Musik, Essen und Trinken angesetzt: Bis Samstag, 7. Dezember, wird der Glitzerwald in diesem Jahr dauern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt