Auto überschlug sich auf Borker Landweg: Fahrerin verletzt, Straße war voll gesperrt

Borker Landweg

Ein Auto ist am Mittwochmorgen auf dem Borker Landweg von der Fahrbahn abgekommen, hat sich überschlagen und ist im Graben gelandet. Die Fahrerin wurde verletzt. Die Straße war komplett gesperrt.

Bork, Vinnum

, 04.12.2019, 09:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auto überschlug sich auf Borker Landweg: Fahrerin verletzt, Straße war voll gesperrt

Laut Angaben der Polizei hat sich der Verkehrsunfall auf dem Borker Landweg Ecke Wittkampweg zwischen Bork und Vinnum ereignet. © Marie Rademacher

Komplett gesperrt war der Borker Landweg am Mittwochmorgen (4. Dezember). Was war passiert?

Wie die Polizei im Kreis Unna mitteilte, hat sich an der Ecke zum Wittkampweg auf der Grenze von Bork und Vinnum gegen 7.40 Uhr am Morgen ein Verkehrsunfall ereignet. „Ein Fahrzeug ist von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen“, sagte Polizei-Sprecher Christian Stein auf Nachfrage der Redaktion.

Rettungswagen war vor Ort, um verletzte Fahrerin zu versorgen

Die Fahrerin des Kleinwagens der Marke Twingo verletzte sich bei dem Unfall zum Glück nur leicht. Ein Rettungswagen war vor Ort, um die 20-jährige Selmerin zu versorgen, und brachte sie in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Zu den Gründen des Unfalls konnte der Polizeisprecher noch keine Angaben machen - die Unfallaufnahme und die Ermittlungen liefen am Morgen noch. Aber: „Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir von einem Alleinunfall aus“, so Christian Stein am Morgen. Vermutlich war also kein anderer Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt.

Auto überschlug sich auf Borker Landweg: Fahrerin verletzt, Straße war voll gesperrt

Wegen eines Verkehrsunfalls war der Borker Landweg am Mittwochmorgen voll gesperrt. © Marie Rademacher

Das Glatteis der Grund gewesen sein könnte, warum die Frau mit ihrem Auto von der Straße abkam, ist wahrscheinlich. „Die Kollegen vor Ort haben aber beobachtet, dass die Straße dort heute Morgen extrem glatt war“, so der Polizeisprecher.

Ab 8.15 Uhr war die Straße dann gesperrt, das Unfallauto wurde aus dem Graben geborgen. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.

Lesen Sie jetzt