Bilderbuchkino fasziniert kleine Besucher in der BIB

Stadtbibliothek

SELM Gebannt blickt die kleine Lucy auf die bunten Bilder, die über die Leinwand flackern. „Schau, das Schwein ist ganz bunt“, flüstert sie ihrer Mutter Nicole Kemler ins Ohr. Das Bilderbuchkino begeistert auch in diesem Herbst und Winter wieder Kinder in der BIB.

von Von Alexandra Neuhaus

, 01.10.2009, 13:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicole Kemler mit ihren Kindern Sina, Lucy und Max.

Nicole Kemler mit ihren Kindern Sina, Lucy und Max.

„Bis zum Ende des Jahres bieten wir immer am letzten Mittwoch des Monats zwei Bilderbücher in Kinoform an“, sagt die Leiterin der BIB, Margit Breiderhoff. Eine Idee, die beim jungen Publikum gut ankommt. Während Bilder vom Hochzeit feiernden Schwein Schwarte, nach der Geschichte „Na warte, sagte Schwarte“ von Helme Heine, über die weiße Wand huschen, und Breiderhoff in ihrer schönster Lesestimme die dazugehörige Geschichte vorträgt, erleben die Kinder im Alter von knapp drei bis sechs Jahren aktiv mit. Die Größeren vor allem geistig, die Kleineren auch körperlich.

Während der sechsjährige Max mucksmäuschenstill auf seinem Stuhl sitzt, sich ab und an auf die Unterlippe beißt und bei lustigen Szenen seine Augen blitzen, wippelt seine Schwester Lucy auf den Schoß der Mutter, zappelt mit den kurzen Beinen, als wolle sie mit den Schweinen gemeinsam über die Wiese laufen und klatscht vor Begeisterung in die Hände. „Zum zweiten Mal sind wir bereits hier“, sagt Nicole Kemler, die neben Max und Lucy auch Tochter Lina (4) in den Genuss der Bilderbuchkinos brachte. Ob sie auch im Oktober wiederkommen wollen? „Ja“, sagt Lucy und nickt zur Bekräftigung wild mit dem Kopf. Büchersucht auch ohne Lesekompetenz –  Margit Breiderhoff hat ihr Ziel erfüllt. 

  • Die Termine des Bilderbuchkinos in diesem Jahr: 28. Oktober, 25. November, 16. Dezember.
Lesen Sie jetzt