Brennende Autos in Selm: Ursache ist nun geklärt

An der Lange Straße

In der Nacht zum 10. April hat an der Lange Straße in Selm erst ein Kleintransporter gebrannt, dann waren die Flammen auf ein weiteres Fahrzeug übergeschlagen. Die Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass beide Wagen ausbrannten. Nun steht fest, was die Ursache für das Feuer war.

SELM

, 19.04.2016, 10:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.

Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.

Die Ursache für den Brand eines Kleinlasters und eines PKW in der Nacht zum 10. April an der Lange Straße im Bereich Grüner Weg ist geklärt. Wie die Polizeipressestelle mitteilt, habe es sich um Brandstiftung gehandelt.

Die Polizei hatte den ausgebrannten Kleinlaster sichergestellt. Die Untersuchungen ergaben nun, dass der oder die Täter zunächst mit einem Pflasterstein eine Fahrzeugscheibe eingeworfen haben. Anschließend wurde im Fahrzeuginnern der Brand gelegt. Der Pflasterstein wurde im Brandschutt aufgefunden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Zwei brennende Autos an der Langestraße

Zwei Fahrzeuge, die an der Langestraße geparkt waren, gingen in der Nacht zu Sonntag in Flammen auf. Zunächst brannte ein Kleintransporter von Peugeot, dann griffen die Flammen auf einen daneben abgestellten Corsa über. Beide Autos wurden komplett zerstört. Unser Reporter hat die Löscharbeiten in der Nacht fotografiert.
10.04.2016
/
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Zwei Autos brannten in der Nacht zu Samstag in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen von einem Transporter auf einen Opel Corsa daneben über.© Foto: Theo Wolters
Schlagworte

Das Feuer hatte auf einen vor dem Kleinlaster geparkten PKW übergegriffen. Beide Fahrzeuge wurden vom Feuer vollständig zerstört.

Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht zum 10. April am Grüner Weg und Lange Straße Verdächtiges bemerkt haben, sich bei der Polizei in Werne unter Tel. 02389 / 921-3420 oder 921-0 zu melden.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt