Corona bestimmte nicht nur den Wahlkampf, sondern auch die ganze, danach begonnene Amtszeit von Thomas Orlowski, dem Selmer Bürgermeister. © Günther Goldstein
Corona-Krise

Bürgermeister Thomas Orlowski: „Helft mit, hier geht es um Existenzen“

Dass der Lockdown ab Mittwoch (16.12.) den Einzelhandel schwer treffen wird, weiß Bürgermeister Thomas Orlowski. Jeder einzelne könne aber auch danach noch den örtlichen Handel unterstützen.

Als er von dem harten Lockdown ab Mittwoch (16.12.) hörte, war Bürgermeister Thomas Orlowski nicht überrascht. Schlucken musste er aber doch. „Das sind schon einschneidende Maßnahmen“, sagt er: ein echter Schlag für den Einzelhandel, der es ohnehin nicht leicht habe. Allerdings halte er den Lockdown auch für angezeigt angesichts der dramatischen Infektions- und Todeszahlen. „Wir haben zuletzt in der Spitze 100 Quarantäneverfügungen am Tag zugestellt in Selm.“ Das sei alarmierend.

Orlowski wünscht sich Unterstützung für den stationären Handel. Erst in der vergangenen Woche hatte er angekündigt, den Wirtschaftsstandort Altstadt stärken zu wollen, mit einem Geschäft für regionale und saisonale Produkte aus Selm: ein Tropfen auf dem heißen Stein. Schließlich gehe es nicht nur darum, lieb gewonnene Infrastruktur zu retten, sondern vor allem Existenzen. „Die Bundesregierung tut gut daran, Entschädigungshilfen und Überbrückungsgelder auch für Einzelhändler zur Verfügung zu stellen.“ Aber nicht nur der Bund sei gefordert, sondern auch jeder einzelne.

„Unsere Einzelhändlerinnen und Einzelhändler hatten bereits im Frühjahr einen gut funktionierenden Lieferservice aufgebaut.“ Den zu nutzen, könne er nur allen Menschen in Selm ans Herz legen. „Das ist Solidarität.“ Davon beobachtet er in der Krise zum Glück einige in seiner Stadt.

Über die Autorin
Leiterin des Medienhauses Lünen
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite
Sylvia vom Hofe

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt