Robin Zimmermann (25) tritt für die FDP als Bürgermeisterkandidat an. Er setzt vor allem auf die Themen Digitalisierung, Generationengerechtigkeit, Umweltschutz und Schuldenabbau.
Robin Zimmermann (25) tritt für die FDP als Bürgermeisterkandidat an. Er setzt vor allem auf die Themen Digitalisierung, Generationengerechtigkeit, Umweltschutz und Schuldenabbau. © Karim Laouari
Kommunalwahl in Selm

Bürgermeisterkandidat Robin Zimmermann (FDP): Die Stimme der Jugend

Unter den Selmer Bürgermeisterkandidaten ist Robin Zimmermann (25) der Jüngste. Das sieht der FDP-Kandidat aber nicht als Nachteil. Er setzt auf Generationengerechtigkeit und digitalen Umbruch.

Mit seinen 25 Jahren ist Robin Zimmermann mit Abstand der jüngste Kandidat im Rennen um das Amt des Bürgermeisters in Selm. Dass er „erst 25 Jahre alt“ sei und die vermeintlich fehlende Lebenserfahrung ist auch das, was in sozialen Medien immer wieder als größte Kritik an dem Borker angeführt wird. Zimmermann selbst lässt sich davon allerdings nicht aus dem Konzept bringen. Er sieht seine Jugend im Gegenteil als großen Vorteil.

Einsatz für flächendeckenden Breitbandausbau in Selm

Mehr Behördengänge sollten Bürger digital erledigen können

Energiewende mit einer „New-Energy-Gesellschaft“ nach vorne bringen

Selmer Schuldenlast abbauen

Stellen Sie Ihre Fragen an Robin Zimmermann

Über den Autor
Redaktion Selm
Jahrgang 1985, fasziniert von digitalen, technischen und lokalen Themen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.