Veranstaltung

Cappenberg Live 2021: Nach langer Pause wieder Open-Air-Veranstaltung

Endlich mal wieder zusammenkommen und Live-Musik hören: Das geht am Freitag (3. September) bei Cappenberg Live. Nach langer Pandemie-Pause findet die Open-Air-Veranstaltung wieder statt.
Der Sänger Rainer Migenda ist auch in diesem Jahr wieder zu Gast bei der Veranstaltung Cappenberg Live. © Günther Goldstein (Archiv)

Die Pause war – coronabedingt – lang, aber jetzt geht „Cappenberg live“ wieder an den Start. Das haben die Veranstalter mitgeteilt. Am Freitag (3. September) ab 18.30 Uhr findet das Open Air mit Live-Musik auf dem Dorfgemeinschaftsplatz hinter der Feuerwehr Cappenberg statt.

„Bei kühlen Getränken und leckerem Essen sind alle Bürgerinnen und Bürger aus nah und fern eingeladen“, schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Wichtig: Es gilt die 3G-Regel – Besucher müssen also geimpft, getestet oder genesen sein. „Wir sorgen auch dafür, dass die Tische weit genug auseinander stehen und an den Schlagen vorm Getränkewagen ausreichend Abstand gehalten wird“, sagt Thorsten Hoppe aus dem Organisations-Team im Gespräch mit der Redaktion.

Rainer Migenda sorgt zusammen mit einem Freund für Musik

Für die Musik an dem Abend sorgt Rainer Migenda. „Der singende Cowboy aus dem Ruhrgebiet bringt sogar Unterstützung mit, sodass wir erstmals bei Cappenberg Live das Duo Rainer Migenda & Friend begrüßen dürfen. Rainer Migenda selbst, er kommt aus Hamminkeln, ist bereits seit dem ersten Mal Cappenberg Live dabei. Mit seinem schier unerschöpflichen Repertoire an Volksliedern, Schlagern und Popsongs kann Rainer Migenda für jeden Musikgeschmack etwas aus seinem Cowboyhut zaubern“, so Thorsten Hoppe.

Neben Altbewährtem setzen die Cappenberger aber auch auf Neues: Das Konzept der Veranstaltung ist überarbeitet worden. Cappenberg Live soll fortan den Charakter einer Benefizveranstaltung haben. „Der gesamte Überschuss kommt Cappenberger Vereinen zugute“, heißt es. Durch die Pandemie hätten sie schließlich sehr gelitten.

Außerdem hat sich ein neues Organisationteam gebildet: Michael Sonntag, Thorsten Hoppe und Christoph Böcker werden sich in Zukunft um Veranstaltungen in und um Cappenberg kümmern. Unterstützt werden sie dabei unter anderem durch die Meisterfleischerei Bernemann und Röhl sowie den Dorfladen Cappenberg, die für Speisen und Getränke sorgen.

Überlegung: Ein Wintermarkt in Cappenberg

Es soll nicht nur bei dieser einen Veranstaltung bleiben, erklärt Thorsten Hoppe: „Wir planen schon die nächsten Veranstaltungen, doch wollen wir erst einmal den Verlauf der Pandemie abwarten. Vorstellen könnten wir uns auch einen Wintermarkt auf Cappenberg. Für das nächste Jahr sind auch schon Veranstaltungen in Planung.“

Das Format Cappenberg Live gibt es seit 2018 – die ersten beiden Jahre hatte Wilfried Reckers aus Lüdinghausen die Veranstaltungsreihe organsiert. Im vergangenen Jahr war sie wegen der Coronapandemie komplett ausgefallen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.