Chefarzt unterstützte Krankenhaus in Nepal

St. Marien-Hospital

Von einem ehrenamtlichen Hilfseinsatz in Nepal ist jetzt Dr. Thomas Schumacher, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin am St.-Marien-Hospital in Lüdinghausen, zurückgekehrt. Für drei Wochen war er in einem Lehr-Krankenhaus in Dulikhel, einer kleinen Stadt etwa 30 km von Katmandu entfernt, als Arzt und Ausbilder tätig.

SELM

02.08.2011, 16:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Chefarzt unterstützte Krankenhaus in Nepal

Einsatz in Nepal: Dr. Thomas Schumacher hat in einem Lehr-Krankenhaus in der Nähe von Kathmandu gearbeitet.

Dank zahlreicher Sach- und Geldspenden sowie einer hervorragenden Ausbildung der Nachwuchsmediziner – zum Beispiel durch die GRVD-Ärzte – verfügt das Krankenhaus in Dulikhel inzwischen über relativ gute fachliche Standards. Schumacher weist aber auch auf zwei große Probleme hin: Auf Ärztemangel, der durch schlechte Bezahlung bedingt ist, und auf fehlende technische Kenntnisse, die für die Pflege- und Wartung der hochmodernen Spendenapparaturen erforderlich wären.

Besonders beeindruckt haben Thomas Schmacher die Lebensfreude und die Herzlichkeit der Menschen. Einen weiteren Einsatz in den nächsten Jahren schließt der Arzt nicht aus.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Volksbank Selm-Bork Altlünen
Volksbank schließt Standort Cappenberg nach der Automatensprengung - Geld gibt es im Laden