Christoph Tiemann liest die drei Fragezeichen im Selmer Bürgerhaus

Lesung

Schauspieler Christoph Tiemann sorgt in einer Lesung um die drei jugendlichen Detektive im Bürgerhaus für Spannung. Es geht um Bedrohung, Beistand, verschrobene Figuren und mehr.

Selm

15.01.2019, 16:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Schauspieler Christoph Tiemann bei einer Lesung in Selm im vergangenen Jahr.

Der Schauspieler Christoph Tiemann bei einer Lesung in Selm im vergangenen Jahr. © Beate Dorn (A)

Zu der Lesung für alte und junge Fragezeichen-Fans laden die Stadtbibliothek (BIB) und das Kulturbüro ins Selmer Bürgerhaus am Willy-Brandt-Platz ein. Der Termin ist am Samstag, 26. Januar, 19 Uhr.

Sonderbare Zeitgenossen

„Kribbelnde Spannung im wahrsten Sinne des Wortes verheißt dieser Fall - doch die drei Fragezeichen juckt das nicht. Gilt es doch der attraktiven Letitia Radford beizustehen, die sich von einer lebendig gewordenen Vogelscheuche bedroht sieht. Der mutige Entschluss, es mit Ameisen und Schlimmerem aufzunehmen, bringt die drei Fragezeichen mit sonderbaren Zeitgenossen in Berührung ...“, heißt es zum Inhalt der Geschichte

Der Münsteraner Schauspieler, Kabarettist und Autor Christoph Tiemann taucht mit seinen Lesungen in die Welt der drei Detektive ein. Für jeden Fall der drei Detektive stellt er als Gastgeber gemeinsam mit Pianist Philip Ritter ein neues Team Vorleser zusammen, die es schaffen, den detailreichen Zauber der verschrobenen Figuren für die vielen alten und jungen drei Fragezeichen-Hörer lebendig werden zu lassen.

„Die drei Fragezeichen und der Ameisenmensch“ erscheint als Buch im Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart sowie als Hörspiel bei Europa.

Karten im Vorverkauf

Der Eintritt kostet für Erwachsene 12 Euro, für Schüler 10 Euro.

Karten im Vorverkauf gibt es in der BIB, Tel. (02592) 63000 sowie im Kulturbüro, Tel. (02592) 922821 und bei der Volkshochschule (VHS) Tel. (02592) 9220. Die Karten können auch per E-Mail bestellt werden: bibliothek@stadtselm.de,

fokus@stadtselm.de

Lesen Sie jetzt