Corona-Update: Kreis meldet 49 neue Fälle, drei davon in Selm

Coronavirus

Der Kreis Unna hat am Dienstag (27. Oktober) insgesamt 49 weitere bestätigte Coronafälle vermeldet. Drei Betroffene kommen aus Selm.

Selm

, 27.10.2020, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei neue bestätigte Fälle wurden am Dienstag in Selm gemeldet.

Drei neue bestätigte Fälle wurden am Dienstag in Selm gemeldet. © picture alliance/dpa

Drei neue bestätigte Ansteckungen mit dem Coronavirus in Selm hat es am Dienstag (27. Oktober) gegeben. Das hat der Kreis Unna auf seiner Homepage bekannt gegeben. Dennoch ist die Zahl der aktuell Infizierten in der Stadt im Vergleich zu Vortag um einen Fall auf 42 gesunken - das liegt daran, dass den drei neuen Selmer Fällen vier gesundete gegenüberstehen. Insgesamt gelten 115 der insgesamt 159 Selmer Coronafälle als genesen. Zwei Todesfälle gab es in der Stadt außerdem seit Beginn der Krise.

Insgesamt sind die Zahlen im Kreis auch am Dienstag wieder deutlich gestiegen: 49 Neuinfektionen in den Kommunen des Landkreises wurden bekannt. „61 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 869“, erklärte Kreis-Sprecher Max Rolke auf der Homepage des Kreises. 42 Menschen werden im Kreis derzeit wegen Corona im Krankenhaus behandelt. Dienstag wurden außerdem zwei weitere Todesfälle bekannt gegeben: ein 89-jähriger Mann aus Unna und eine 86-jährige Frau aus Lünen.

Der Inzidenzwert der Kreises Unna liegt laut Angaben des RKI (Stand: 27. Oktober) bei 112,42 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Bemerkenswert für Selm: In den meisten Städten und Gemeinden erklärt der Kreis immer wieder, dass Schulen, Kitas oder Altenheime betroffen sind. Für Selm hat der Kreis bisher noch keinen solchen Zusammenhang bekannt gegeben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt