Coronavirus

Corona-Update: Kreis Unna meldet drei neue Fälle in Selm

Auch am Dienstag sind für Selm wieder neue Coronafälle gemeldet worden - drei Stück. Die gute Nachricht: Gleichzeitig ist die Zahl der Genesenen um acht Fälle gestiegen.
Der Kreis Coesfeld meldet täglich die neuen Zahlen zum Infektionsgeschehen auch in Olfen und Nordkirchen. © picture alliance/dpa

Drei neue bestätigte Fälle sind am Dienstag (15. Dezember) in die Corona-Statistik der Stadt Selm dazugekommen. Insgesamt hat es laut Angaben des Kreises Unna nun insgesamt seit Beginn der Pandemie 477 Fälle in Selm gegeben.

Aktuell infiziert sind derzeit nur noch 179 Menschen – das sind trotz der Neuinfektionen sogar fünf weniger als noch am Vortag. Denn auch die Zahl der genesenen Fälle ist gestiegen: Die liegt jetzt entsprechend um acht höher bei 291 Fällen.

Neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus sind für Selm am Montag nicht verkündet worden. Im Verlauf der letzten Monate und Wochen sind schon sieben Selmer, die sich zuvor mit Corona angesteckt hatten, gestorben.

Im Kreisvergleich liegt die Stadt Selm gerade gemessen an den aktuell aktiv Infizierten auf dem vierten Platz. In Lünen (461), Bergkamen (202), Kamen (181) gibt es mehr aktuelle Fälle als in Selm. Insgesamt sind am Montag kreisweit 104 neue Fälle gemeldet worden – gleichzeitig gelten 113 Menschen mehr als am Vortag als genesen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.