Coronavirus

Corona-Update: Kreis Unna meldet keine neuen Fälle für Selm

Die Coronalage in Selm ist recht entspannt. Es sind keine Neuinfektionen gemeldet worden und die Zahl der aktiv infizierten Menschen ist weiter zurückgegangen.
Der Covid-19-Impfstoff von Biontech/Pfizer scheint auch vor der Delta-Variante gut zu schützen. © picture alliance/dpa

Wieder eine Nullrunde: Für die Stadt Selm sind am Mittwoch (23. Juni) keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das heißt: Die Gesamtzahl von 1134 Fällen, die seit Ausbruch der Pandemie für den Ort dokumentiert wurden, verändert sich nicht.

Einen gesundeten Fall gab es aber am Mittwoch zu vermelden. 1082 genesene Fälle tauchen jetzt für Selm in der Statistik auf. Durch den einen neuen Fall ist auch die Zahl der gerade aktiven Fälle zurückgegangen. 16 Menschen mit Wohnort in Selm sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Todesfälle hat es seit Beginn der Krise 36 in Selm gegeben – diese Zahl hat sich seit Mai nicht mehr verändert.

Auch bei den Mutations-Nachweisen hat sich in Selm nichts getan. Die Delta-Variante ist zwar im Kreis Unna schon aufgetreten, in Selm hat es bisher aber keine nachgewiesenen Fälle gegeben.

Die Inzidenz im Kreis Unna liegt laut Angaben des Robert Koch-Instituts bei 4,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Es gilt also Stufe 1 der aktuellen Coronaschutzverordnung.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt