Coronavirus

Corona-Update: Kreis Unna meldet keine neuen Fälle für Selm

Die Coronazahlen in Selm bleiben niedrig. Nur fünf Menschen mit Wohnort in der Stadt sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Neue Varianten-Nachweise sind nicht zur Statistik dazugekommen.
Viele PCR-Tests. aber kaum noch positive – das ist das Bild in den Laboren. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Keine neuen Coronafälle hat der Kreis Unna am Freitag (30. Juli) für Selm gemeldet. Insgesamt sind in der Stadt damit jetzt aus Ausbruch der Pandemie im vergangenen Jahr 1142 Fälle dokumentiert worden.

1101 dieser Fälle gelten bereits als genesen. Außerdem hat es seit Beginn der Krise bereits 36 Todesfälle von Menschen aus Selm gegeben, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus standen. Zuletzt war im Mai ein Selmer Todesfall gemeldet worden.

Gerade aktiv infiziert sind nur noch fünf Menschen mit Wohnort in Selm. Da es weder Neuinfektionen noch weitere genesene Fälle gegeben hat, hat sich an dieser Zahl im Vergleich zum Vortag nichts geändert.

Inzidenz liegt bei 19,8

Ebenso ist es bei den Virus-Varianten: Hier hat es in der Stadt keine weiteren Nachweise gegeben. Es bleibt also dabei, dass die Alpha-Variante in 152 Fällen, die Beta-Variante in zwei Fällen und die Delta-Variante in fünf Fällen nachgewiesen wurde.

Die Inzidenz für den Kreis Unna liegt nach Angaben des Robert Koch-Instituts bei 19,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.