Corona-Update: Kreis Unna meldet neun Neuinfektionen für Selm

Coronavirus

Der Kreis Unna hat am Dienstag (27. April) neun neue Fälle für Selm gemeldet. 160 Menschen aus der Stadt sind gerade aktiv mit Corona infiziert.

Selm

, 27.04.2021, 17:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neun Neuinfektionen sind für Selm gemeldet worden.

Neun Neuinfektionen sind für Selm gemeldet worden. © dpa

Weiter gestiegen sind die Infektionszahlen in Selm: Neun Neuinfektionen hat der Kreis Unna am Dienstag (27. April) für die Stadt gemeldet. 1038 Fälle sind damit nun seit Ausbruch der Pandemie im vergangenen Jahr dokumentiert worden.

843 dieser Fälle gelten allerdings schon als genesen - fünf sind hier am Dienstag zur Statistik dazugekommen. 160 Menschen mit Wohnort in Selm sind gerade aktiv mit Corona infiziert - vier mehr als am Vortag. Selm liegt damit in etwa auf den Niveau von Werne, wo es aktuell 164 aktive Fälle gibt. In der anderen Nachbarstadt Lünen gibt es mit 533 aktiven Fällen eine deutlich größere Betroffenheit.

Keine weiteren Todesfälle gemeldet

Weitere Todesfälle sind für Selm auch am Dienstag nicht gemeldet worden. Die Zahl der Menschen aus Selm, die in den vergangenen Monaten in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben sind, liegt weiterhin bei 35.

Eine Veränderung hat es noch in Bezug auf Mutationen gegeben. Sechs weitere Nachweise der britischen Virus-Variante hat es gegeben. Die Zahl ist jetzt auf 96 Nachweise gestiegen. Die südafrikanische Mutante war vor mehreren Wochen in Selm festgestellt worden. Zu den zwei Fällen von damals sind allerdings keine Nachweise dazugekommen.

Der Inzidenzwert für den Kreis Unna liegt bei 243 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind drei weitere Todesfälle im Kreis Unna bekannt geworden. Zudem meldete das Gesundheitsamt 153 Neuinfektionen. Die Wocheninzidenz bleibt hoch. Von Dirk Becker

Lesen Sie jetzt