Corona-Update: Kreis Unna meldet vier neue Fälle für Selm

Coronavirus

Vier neue Fälle sind für Selm am Freitag zur Corona-Statistik dazugekommen. Auch einen weiteren Nachweis der britischen Variante des Virus hat es gegeben.

Selm

, 26.03.2021, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vier neue Coronafälle sind am Freitag für Selm gemeldet worden.

Vier neue Coronafälle sind am Freitag für Selm gemeldet worden. © picture alliance/dpa

In Selm sind aktuell 40 Menschen aktiv mit dem Coronavirus infiziert: Weiterhin ist die Stadt damit diejenige im Kreis Unna, in der es derzeit die wenigsten aktiven Fälle gibt. Am Freitag (26. März) sind allerdings vier neue Fälle zur Coronastatistik dazugekommen.

Damit sind jetzt seit Beginn der Krise im vergangenen Jahr 812 Fälle in Selm bestätigt worden. 737 davon gelten bereits als genesen - einer mehr als noch am Donnerstag. Die Zahl der aktiven Fälle ist im Vergleich zum Vortag entsprechend um drei gestiegen.

Eine Veränderung gibt es für die Stadt auch bei den Fällen der britischen Variante des Virus: Einen weiteren Nachweis hat es hier gegeben. Insgesamt sind damit jetzt 16 Mutations-Fälle für Selm bekannt. Die südafrikanische Mutation ist in Selm noch nicht nachgewiesen worden.

Keine weiteren Todesfälle

Weitere Todesfälle wurden am Freitag auch nicht gemeldet. Bislang sind 35 Menschen mit Wohnort in Selm in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Der Inzidenzwert für den Kreis Unna liegt laut Angaben des Robert Koch-Instituts derzeit bei 94,7 Neuinfektionen pro 100.00 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen.

Lesen Sie jetzt