Inzidenz in Selm sinkt weiter - Lockerungen treten Samstag in Kraft

Coronavirus

In Selm gab es Freitag, wie bereits am Vortag keine Neuinfektionen. Und auch die Inzidenz im Kreis Unna sinkt weiter auf knapp unter 70. Deshalb werden die Lockerungen am Samstag wie geplant greifen.

Selm

, 21.05.2021, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Selm gab es erneut keine weiteren Corona-Infektionen.

In Selm gab es erneut keine weiteren Corona-Infektionen. © dpa

Selm schafft die dritte Null-Runde an Corona-Neuinfektionen in dieser Woche. So wie am Dienstag, als auch am Donnerstag wurden auch am Freitag, 21. Mai, keine Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl aller bekannten Fälle bleibt damit bei 1107 Personen.

Die aktiven Fälle hingegen gingen um drei zurück. Das heißt, aktuell sind 52 Personen in der Stadt Selm mit dem Virus infiziert. Die drei Genesenen erhöhen die Zahl der insgesamt wieder Genesenen in Selm auf 1019.

Die Zahl der bekannten Fälle einer Infektion mit der sogenannten Britischen Variante B.1.1.7 steigt um eins auf insgesamt 132 Fälle in Selm. Die bekannte Anzahl der Infektionen mit der Süafrikanischen Variante B.1.351 bleibt unverändert bei zwei.

Im Kreis Unna sinkt die Inzidenz weiter

Momentan werden im Kreis Unna 42 Personen im Kreis stationär behandelt. Außerdem hat es heute kreisweit einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

Im Kreis Unna gab es 35 Neuinfektionen. Die Anzahl der aktiven Fälle ist allerdings um 146 auf 1.156 Personen gesunken. Damit fällt die Inzidenz im Kreis weiter von 79,5 am Donnerstag auf aktuell 69,4.

Die geplanten Lockerungen ab einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100 treten also ab Samstag in Kraft.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt