Coronavirus in Selm: Zehn weitere Fälle am Donnerstag

Coronavirus

In Selm steigen die Infektionszahlen weiter. Erneut kommen zehn neue Fälle zur Statistik hinzu. Auch bei den britischen Mutationen steigt die Zahl.

Selm

, 08.04.2021, 17:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wieder kommen zehn Fälle zur Selmer Statistik hinzu.

Wieder kommen zehn Fälle zur Selmer Statistik hinzu. © picture alliance/dpa

Die Infektionszahlen in Selm nehmen gerade wieder etwas stärker zu. Mittlerweile 874 Infektionen sind in der Stadt seit dem ersten Auftreten des Coronavirus bestätigt worden. Das sind zehn mehr als noch am Mittwoch.

Somit steigt auch die Zahl der aktiven Fälle an, allerdings nur um sieben, da drei Personen mehr als am Vortag als wieder genesen gelten. In Selm sind nun 82 Menschen aktiv mit dem Virus infiziert. Damit belegt Selm aktuell Platz fünf bei den meisten aktiven Fällen. Lünen führt die Statistik mit 329 Menschen weiterhin deutlich an. Die wenigsten Fälle gibt es in Holzwickede mit 44.

Auch in Sachen Mutationen steigt die Zahl - aber nur ganz gering. Der Kreis hat eine neue Bestätigung über einen Fall mit der britischen Mutation bekommen, in Selm wurde diese Virusvariante bislang 30 mal nachgewiesen. Bei der südafrikanischen Variante bleibt es unverändert bei zwei Fällen.

Wie auch am Vortag gibt es positive Nachrichten im Bereich Todesfälle, im ganzen Kreis ist kein neuer Fall hinzugekommen, der in Zusammenhang mit einer Covid-Infektion steht. Bislang waren in Selm 35 Menschen in Zusammenhang mit Corona gestorben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt