Bildergalerie

Dem Krankenhaus in Lüdinghausen geht es gut

Mit viel Optimismus und guter Stimmung lud das Marien-Hospital am Sonntag in der Burg Lüdinghausen zum Neujahrsempfang. Das Krankenhaus schreibt schwarze Zahlen und will durch den Bau des Gesundheits-Campus' noch stärker in der Region werden.
25.01.2016
/
Die Abbrucharbeiten für den Neubau des Gesundheits-Campus sind bereits weit fortgeschritten.© Foto: Thomas Aschwer
Jan Deitmer, Geschäftsführer des St. Marien-Hospital Lüdinghausen, ist mit der Entwicklung sehr zufrieden.© Foto: Thomas Aschwer
Das St. Marien-Hospital sichert die notärztliche Versorgung in der Region.© Foto: Thomas Aschwer
Bürgermeister Richard Borgmann (l.) im Gespräch mit Gastredner Dr. Christian Stenz.© Foto: Thomas Aschwer
Die Kreuzung Ostwall, Mühlenstraße, Neustraße soll nach dem Bau des Gesundheits-Camupus umgestaltet werden.© Foto: Thomas Aschwer
Die Kreuzung Ostwall, Mühlenstraße, Neustraße soll nach dem Bau des Gesundheits-Camupus umgestaltet werden.© Foto: Thomas Aschwer
Die Kreuzung Ostwall, Mühlenstraße, Neustraße soll nach dem Bau des Gesundheits-Camupus umgestaltet werden.© Foto: Thomas Aschwer
Die Kreuzung in der Nähe des Krankenhauses soll umgestaltet werden.© Foto: Thomas Aschwer
Gastredner Dr. Christian Stenz war rund 15 Jahre Personalleiter bei großen Konzernen, bevor er seinem Leben eine neue Richtung gab. Jetzt ist er Kaplan.© Foto: Thomas Aschwer
Monika Kleingräber-Niermann, Verwaltungsdirektorin, im Gespräch mit Gastredner Dr. Christian Stenz.© Foto: Thomas Aschwer
Werner Jostmeier, Mitglied des Landtags, erinnerte an die Sorgen vor 10 Jahren.© Foto: Thomas Aschwer
Werner Jostmeier, Mitglied des Landtags, erinnerte an die Sorgen vor 10 Jahren.© Foto: Thomas Aschwer
Jan Deitmer, Geschäftsführer des St. Marien-Hospital Lüdinghausen, ist mit der Entwicklung sehr zufrieden.© Foto: Thomas Aschwer
Bürgermeister Richard Borgmann stellte die positive Entwicklung des Krankenhauses heraus.© Foto: Thomas Aschwer
Sehr gut besucht war der Neujahrsempfang des St. Marien-Hospitals.© Foto: Thomas Aschwer
Die alte Ostwallschule in direkter Nähe zum Krankenhaus.© Foto: Thomas Aschwer
Die alte Ostwallschule in direkter Nähe zum Krankenhaus.© Foto: Thomas Aschwer
Das St. Marien-Hospital sichert die notärztliche Versorgung in der Region.© Foto: Thomas Aschwer
Die vorbereitenden (Abbruch-)Arbeiten am St. Marien Hospital sind bereits weit voran geschritten.© Foto: Thomas Aschwer
Die Abbrucharbeiten für den Neubau des Gesundheits-Campus sind bereits weit fortgeschritten.© Foto: Thomas Aschwer
Die Abbrucharbeiten für den Neubau des Gesundheits-Campus sind bereits weit fortgeschritten.© Foto: Thomas Aschwer
Jan Deitmer (l.) , Geschäftsführer des St. Marien-Hospital Lüdinghausen, im Gespräch mit dem Investor des Gesundheits-Campus, Franz-Bernhard Tenberge.© Foto: Thomas Aschwer
Jan Deitmer (r.), Geschäftsführer des St. Marien-Hospital Lüdinghausen, im Gespräch mit Gastredner Dr. Christian Stenz.© Foto: Thomas Aschwer
Dr. Christian Stenz referierte über die Sinn-Suche.© Foto: Thomas Aschwer
Dr. Christian Stenz referierte über die Sinn-Suche.© Foto: Thomas Aschwer
Jan Deitmer, Geschäftsführer des St. Marien-Hospital Lüdinghausen.© Foto: Thomas Aschwer
Jan Deitmer, Geschäftsführer des St. Marien-Hospital Lüdinghausen.© Foto: Thomas Aschwer
Jan Deitmer, Geschäftsführer des St. Marien-Hospital Lüdinghausen.© Foto: Thomas Aschwer
Sehr gut besucht war der Neujahrsempfang des St. Marien-Hospital in der Burg Lüdinghausen.© Foto: Thomas Aschwer
Schlagworte