Der Betreiber über den Start des Easy Danceclubs

„Servicepersonal war zum Teil überfordert“

Das erste Partywochenende im neuen „Easy Danceclub“ in Selm ist vorüber. Es gab vereinzelt Kritik, aber vor allem zufriedene Gesichter bei den Gästen. Nach dem Stimmungsbild, das uns die Gäste gaben, kommt nun der Betreiber Matthias Kröger zu Wort. Er sieht noch Arbeit auf sich und das Team zukommen.

SELM

, 09.09.2014, 05:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Viel Publikum: Der Easy Dance Club feierte am Wochenende seine Eröffnung

Viel Publikum: Der Easy Dance Club feierte am Wochenende seine Eröffnung

Jetzt lesen

Nein, danke an alle Gäste. Das war vorbildlich, es ist nichts kaputt gegangen. Arbeiten müssen wir aber auf jeden Fall noch an den Toiletten. Und das Servicepersonal war zum Teil noch etwas überfordert. Aber das verbessern wir noch.  

Die Preise sind so kalkuliert, dass alle glücklich werden müssten. Es wird demnächst auch Listen geben, nach denen man dann auswählen kann, wie viel Schnaps in den Longdrink soll. Je mehr, desto teurer, das ist ja klar. Und zum Thema Ruhestörung: Wenn sich die Gestörten bei mir melden, dann kümmere ich mich darum. 

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt