Der Quarantäne-Cast: Von Vorbereitungen auf den 1. Mai und dem Tod einer Aloe-Vera-Pflanze

Lokaler Podcast

Im Corona-Podcast sprechen die Redakteure Karim Laouari, Sabine Geschwinder und Marie Rademacher über die Vorbereitungen auf einen komischen 1. Mai. Und über eine Aloe-Vera-Pflanze.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 28.04.2020, 17:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Podcast von Marie Rademacher (v.l.), Sabine Geschwinder und Karim Laouari geht es dieses Mal um den 1. Mai und die Kinderheilstätte in Nordkirchen.

Im Podcast von Marie Rademacher (v.l.), Sabine Geschwinder und Karim Laouari geht es dieses Mal um den 1. Mai und die Kinderheilstätte in Nordkirchen. © Grafik: Sauerland

Dieses Jahr ist alles anders: Sonst ist der 1. Mai ein Tag, an dem jeder irgendetwas vor hat. Ein Picknick, eine Grillparty, eine Bollerwagen-Tour mit Freunden. 2020 fallen solche Pläne flach - wegen der Corona-Krise. Darüber und über die Auswirkungen der Pandemie auf die Kinderheilstätte in Nordkirchen sprechen Karim Laouari, Sabine Geschwinder und Marie Rademacher in der aktuellen Folge ihres Quarantäne-Casts aus Selm, Olfen und Nordkirchen.

Die drei sind Lokalredakteure bei den Ruhr Nachrichten und - wie aktuell wohl fast jeder in Deutschland - in Quarantäne. Also fast. So fühlt sich dieses Corona-Kontaktverbot jedenfalls manchmal an. Deswegen erzählen sie in ihrem Quarantäne-Cast zweimal in der Woche (immer dienstags und donnerstags) von ihrer Arbeit in Corona-Zeiten.

Wie hat Ihnen der Podcast gefallen? Haben Sie Themen-Idee oder -Wünsche? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an lokalredaktion.selm@ruhrnachrichten.de. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Lesen Sie jetzt