Georg Hillmeister, Tim Mantei von der Stadt Selm und Schulleiterin Christine Jücker im Keller der Overbergschule im August 2019: Dort sind insgesamt sieben Kilometer Kabel verlegt worden.
Georg Hillmeister, Tim Mantei von der Stadt Selm und Schulleiterin Christine Jücker im Keller der Overbergschule im August 2019: Dort sind insgesamt sieben Kilometer Kabel verlegt worden. © Karim Laouari (Archiv)
Digitalisierung

Digitalisierung an Schulen: Wie weit ist die Stadt Selm?

Der Digitalpakt Schule will die Schulen im Land für die Zukunft rüsten. Auch Selmer Schulen profitieren davon. Wie genau? Was ist geplant, was schon umgesetzt? Ein Überblick.

Schon vor dem Ausbruch der Pandemie war klar: Das Thema Digitalisierung an Schulen ist ein wichtiges in Selm. Aber: Das Coronavirus hat in den vergangenen Monaten einige Prozesse beschleunigt. Wo stehen die Selmer Schulen gerade digital? Wie macht sich der sogenannte Digitalpakt Schule schon bemerkbar? Die wichtigsten Informationen liefern wir hier im Fragen-und-Antworten-Format:

Ihre Autoren
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.