Coronavirus

Drei neue Coronafälle in Selm – kreisweit vier weitere Tote

Das Gesundheitsamt meldet am Dienstag (24.11.) drei Neuinfektionen in Selm. Auch die Zahl der aktuell Infizierten mit dem Coronavirus steigt. Außerdem gibt es vier neue Todesfälle im Kreis.
Das Gesundheitsamt meldet täglich neue Infektionen mit dem Coronavirus, auch in Selm. © picture alliance/dpa

Drei neu Coronafälle meldet das Gesundheitsamt des Kreises Unna am Dienstag (24.11.) in Selm. Insgesamt haben sich damit bislang 285 Personen in der Stadt mit dem Virus infiziert.

Auch die Zahl der aktuell Infizierten in Selm steigt um drei auf derzeit 74 Fälle. Weitere Gesundete wurden am Dienstag nicht in die Statistik aufgenommen. 207 Personen haben sich bislang wieder von ihrer Infektion erholt.

Vier Selmer sind bislang im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Der Kreis meldet am Dienstag vier weitere Tote, drei aus Werne und einen aus Bönen.

Erneut gestiegen ist auch die Zahl der Menschen, die wegen einer Covid-19-Erkrankung in einem der Krankenhäuser behandelt werden müssen. 131 Infizierte werden kreisweit derzeit stationär behandelt, teilt das Gesundheitsamt mit. Das sind sieben mehr als am Montag.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Kreis Unna liegt, nach eigenen Berechnungen des Kreises, bei 197,7, wie Kreis-Sprecher Max Rolke am Dienstag mitteilt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.