Eine kleine Freude spenden - mit Musik. Das ist das Ziel einer Aktion, die die Westenergie AG gerade in ihren Partnerkommunen laufen lässt - auch in Selm. © Day Of Victory Stu. - stock.adobe.com
Konzerte

Ein Ständchen auf der Straße: Musikbühne hält für ältere Menschen in Selm

Das Energierunternehmen Westenergie schickt in der Vorweihnachtszeit eine mobile Bühne nach Selm: um vor allem älteren Menschen in der kontaktarmen Zeit eine kleine, vorweihnachtliche Freude zu machen.

Eine kleine Freude spenden – mit Musik. Das ist das Ziel einer Aktion, die die Westenergie AG gerade in ihren Partnerkommunen laufen lässt – auch in Selm. „Das Energieunternehmen schickt eine mobile Showbühne durch die Regionen, unter strenger Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln und Hygienebestimmungen. Auf der Bühne steht jeweils ein Musik-Duo und singt Weihnachtsmusik“, heißt es dazu in einer Presseerklärung.

„In enger Abstimmung mit der Stadt und dem Ordnungsamt suchen wir Einrichtungen wie etwa Krankenhäuser und Altenheime aus, an denen die mobile Showbühne dann Halt macht“, heißt es weiter. Wichtig: Die Musiker gehen nicht in die Einrichtungen, wie Katrin Frendo von Westenergie auf Anfrage der Redaktion erklärt. Sie spielen stattdessen draußen auf der Straße, sodass die Bewohner vom Fenster aus und mit großem Abstand zuschauen können.

Es sollen sich keine Menschentrauben bilden

„Wir machen das jetzt schon seit ein paar Wochen und es kommt wirklich toll an. Probleme gab es bisher überhaupt keine“, so Katrin Frendo weiter. Auf keinen Fall wolle man natürlich, dass sich um die mobile Bühne Menschentrauben bilden. Das komme in der Regel aber nicht vor, sagt sie. Das sei einfach ein Angebot für ältere Menschen, für die die Weihnachtszeit gerade ja auch viel kontaktärmer ist als sie in einem „normalen Jahr“ wahrscheinlich gewesen wäre.

Am 23. Dezember macht die mobile Bühne von Westenergie in diesem Sinne Station bei der AWO-Begegnungsstätte an der Kreisstraße, am Altenwohnhaus St. Josef und an der Senioren-WG an der Ludgeristraße 100.

Es ist nicht die erste Aktion, die es in dieser Art in Selm gibt: Schon im Mai hatte Michaela König, Inhaberin des Geschäfts My Home in Selm, für eine Senioren-WG etwas ähnliches organisiert. Domenico De Angel und AndreaTiAmo hatten da unten auf der Ludgeristraße gestanden – die Senioren und das Pflegepersonal auf den Balkonen. Beim „Griechischem Wein“ und anderen Schlagern kam schöne Stimmung auf – und es flossen auch ein paar Tränen der Rührung. Ähnlich könnte es am 23. Dezember laufen. Zumal dann wahrscheinlich vor allem besinnliche Weihnachtslieder von der Straße in die Zimmer der Senioren schallen.

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite
Marie Rademacher

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt