Ein Toter nach Frontalzusammenstoß

Lüdinghauser Straße

Bei einem Unfall am Donnerstagabend auf der Lüdinghauser Straße ist ein 49-jähriger Mann aus Nordkirchen so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

SELM

24.03.2011, 23:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 20-jähriger Mann aus Steinfurt war am Donnerstag gegen 20 Uhr auf der Lüdinghauser Straße in Richtung Selm unterwegs. Kurz hinter der Stadtgrenze zu Selm kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über das Auto und schleuderte in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit dem Auto eines 49-jährigen Mannes aus Nordkirchen zusammen, der in Richtung Lüdinghausen fuhr. Der Nordkirchener verstarb noch an der Unfallstelle.Blutprobe angeordnet Der 20-jährige Mann aus Steinfurt wurde verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ob Alkohol oder Drogen die Fahruntüchtigkeit beeinträchtigt haben, ist zurzeit nicht bekannt. Aufgrund der Umstände wurde durch einen Richter eine Blutprobe bei dem Mann angeordnet. Die Unfallstelle war für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurden ein Sachverständiger sowie Spezialisten des Landeskirminalamtes hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

 

Lesen Sie jetzt