Die Aral-Tankstelle - hier ein Foto aus Dezember 2019 - war bis zu ihrer Aufgabe die einzige Tankstelle in Selm, an der Erdgasautofahrer tanken konnten. © Arndt Brede (A)
Erdgas-Tankstelle

Erdgas-Tanksäule in Selm: Neuer Bürgermeister führt Gespräche weiter

Seit dem Abriss der Aral-Tankstelle an der Kreissstraße gibt es in Selm keine Möglichkeit, Erdgas zu tanken. Das Thema ist aber auch unter dem neuen Bürgermeister weiter auf der Agenda der Stadt.

Einen großen Markt für Erdgas-Autos gibt es zurzeit nicht. Die Autohersteller setzen derzeit nicht auf diese Technologie und auch in Selm gibt es nur rund 40 Fahrzeuge, die Erdgas tanken. Doch die müssen weit fahren, um aufzutanken, denn seit dem Abriss der Aral-Tankstelle an der Kreisstraße gibt es keine Erdgas-Säule mehr in der Stadt.

„Orlowski wird das Thema weiter verfolgen“

Ein Umstand, den der neue Bürgermeister aber möglichst wieder ändern will. Schon Mario Löhr hatte sich für eine neue Erdgas-Tankstelle eingesetzt. „Bürgermeister Thomas Orlowski wird das Thema weiter verfolgen und Gespräche mit Firmen über einen in Frage kommenden Standort führen“, sagt jetzt Stadtsprecher Malte Woesmann auf Anfrage. Ein neuer Standort sei jedoch noch nicht gefunden.

Der Betreiber der neuen HEM-Tankstelle hatte zuletzt abgewunken. Auch Joan-Hendrik Rüschkamp, dem das Grundstück gehört, hatte keinen Betreiber finden können, da der Markt für Erdgastanksäulen nicht groß genug sei.

Zuletzt liefen Gespräche zwischen den Selmer Stadtwerken und Orange Gas, Deutschlands größtem Anbieter von Bio-Gas. Über den Stand der Gespräche schwiegen sich beide Seiten im Oktober aus. Orange Gas wollte aber nicht nur die 40 Selmer, die ein Erdgas-Auto angemeldet haben, versorgen, sondern auch Unternehmen mit entsprechenden Fuhrparks.

Über die Autorin
Redaktion Selm
Seit rund zehn Jahren im Lokaljournalismus zu Hause – erst am Niederrhein, dann im Ruhrgebiet und Münsterland. Beschäftigt sich am liebsten mit menschlichen und lokalpolitischen Geschichten.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.