Fahrbahnmarkierungen auf der Waltroper Straße in Bork werden erneuert

Markierungsarbeiten

Auf der Waltroper Straße in Bork werden seit Mittwoch, 25. März, Markierungsarbeiten vorgenommen. Die Arbeiten könnten, je nach Witterungslage, bis Freitag andauern.

Bork

von Carina Strauß

, 25.03.2020, 13:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der Waltroper Straße in Bork werden die Fahrbahnmarkierungen erneuert.

Auf der Waltroper Straße in Bork werden die Fahrbahnmarkierungen erneuert. © Carina Strauß

Gesperrt wird die Waltroper Straße in Bork nicht, während dort ab Mittwoch, 25. März die Fahrbahnmarkierungen der Fahrradstraße erneuert werden. „Es kann aber temporär zu Einschränkungen auf der Straße kommen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

„Wir fangen heute an mit allen Markierungen an, die weiß sind“, erklärt Sven Hüser, der am Mittwochmorgen für die Stadtwerke vor Ort ist. Das Team erneuert die kompletten Fahrbahnmarkierungen der Waltroper Straße von der Einmündung an der Hauptstraße bis zur Kreuzung mit der Straße Rauher Busch.

Die Temperaturen bestimmen wie schnell gearbeitet werden kann.

Dabei wirken die nächtlichen Tiefsttemperaturen derzeit eher hinderlich. „Wir brauchen eine gewisse Temperatur für die Arbeiten“, erklärt Sven Hüser. Deshalb begannen die Arbeiten auch erst am späten Mittwochmorgen.

So sei auch noch nicht absehbar wie lange genau die Arbeiten dauern werden. „Morgen werden wir noch weiterarbeiten und eventuell auch Freitag“, so Hüser.

Für die Markierungsarbeiten werde ein Kaltplastik verwendet. Anschließend werden auf den Markierungen reflektierende Perlen aufgetragen. „Das sieht aus wie sehr feiner Sand, ist aber auch eine Art Kunststoff und sorgt für bessere Sichtverhältnisse im Dunkeln“, sagt Sven Hüser.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt