Feuer in Einfamilienhaus schnell unter Kontrolle

Einsatz im Schulze-Weischer-Weg

Gegen kurz vor 20 Uhr war es für 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr aus Selm und Bork mit dem gemütlichen Sonntagabend vorbei. Sie mussten zu einem Wohnungsbrand am Schulze-Weischer-Weg eilen. Dort konnten sie erst einmal aufatmen.

Selm

von Sylvia vom Hofe

, 03.12.2017, 22:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei den Löscharbeiten im Schulze-Weischer-Weg. Weitzel

Bei den Löscharbeiten im Schulze-Weischer-Weg. Weitzel © Foto: Jürgen Weitzel

Zum Glück hatten sich zu diesem Zeitpunkt keine Menschen im Haus befunden, wie Feuerwehrchef Thomas Isermann, der die Einsatzleitung hatte, sagt. Dafür erwartete die Helfer am Einsatzort, einem Einfamilienhaus, ein verqualmtes erstes Obergeschoss.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Löscharbeiten am Schulze-Weischer-Weg

50 Feuerwehrleute waren am Sonntagabend im Einsatz, um ein Feuer in einem Einfamilienhaus am Schulze-Weischer-Weg zu löschen.
03.12.2017
/
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel
Am Schulze-Weischer-Weg hat es am mSonntagabend in einem Einfamilienhaus gebrannt.© Foto: Jürgen Weitzel

„Der Qualm zog zum Dachboden herauf“, so Thomas Isermann. Mit einem CO2-Löscher hätten seine Leute das Problem aber schnell im Griff gehabt. Anschließend hätten sie das Gebäude gelüftet und gekühlt. Nach etwa einer Stunde war der zweite Einsatz an diesem Tag (am Nachmittag musste die Feuerwehr eine Ölspur abstreuen) für die Ehrenamtler beendet.

In Sachen Brandursache ermittelt die Polizei und will daher noch keine offizielle Stellungnahme abgeben. Manches wies aber auf einen möglichen technischen Defekt hin.

Lesen Sie jetzt