Freibad in Selm beendet die Saison am Samstag mit dem Hundeschwimmen

mlzHundschwimmen

Der Termin für das beliebte Hundeschwimmen in Selm steht fest. Danach geht das Bad in den Winterschlaf. Doch nicht nur im Selmer Freibad gibt es Hundeschwimm-Angebote.

Selm, Lünen

, 09.09.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Im Selmer Freibad wird am Samstag (12. September) noch einmal geplanscht: Das Bad lädt zum alljährlichen Hundeschwimmen ein, um die Badesaison ausklingen zu lassen. Zum sechsten Mal dürfen sich die Hunde im Freibad austoben. Rund 150 Hunde waren im vergangenen Jahr dabei. Geschäftsführer Markus Jungeilges rechnet mit einem ähnlichen Andrang: „Bevor der Termin feststand, hatten wir schon einige Anfragen bezüglich des Hundeschwimmens.“

Am 12. September von 12 bis 18 Uhr gehört das Bad den Hunden. Pro Hundenase kostet der Badbesuch zwei Euro - Herrchen und Frauchen kommen kostenlos mit. Der Termin richte sich immer nach dem Ende des regulären Freibadbetriebes und falle immer auf einen Samstag, sagt Jungeilges. Wann das Freibad schließt, hängt maßgeblich vom Wetter ab: Hätte eine weitere warme Phase genaht, hätte das Freibad eine Woche länger geöffnet. Nun schließt es am 11. September für die zweibeinigen Besucher.

Gutes Wetter für die Badegäste

Die Wetter-Prognose für den letzten Badetag und das Hundeschwimmen am folgenden Tag sind gut: Bislang sind Temperaturen zwischen 20 und 24 Grad und kein Regen angesagt. Für das Hundeschwimmen gelten dieselben Hygieneregeln wie für den regulären Schwimmbetrieb: Wo kein Abstand gehalten werden kann, muss eine Maske getragen werden.

Sorgen um das Chlor im Bad müsse man sich laut Jungeilges nicht machen: Die Chlorpumpen werden nach dem letzten menschlichen Badegast abgeschaltet. Bis die Hunde am folgenden Tag ins Wasser springen, habe sich das Chlor bereits verflüchtigt.

Alternativen in der Region

Das Hundeschwimmen im Freibad Brambauer fällt indes in diesem Jahr aus, da das Freibad in diesem Jahr geschlossen blieb. Auch im Freibad Schöne Flöte in Holzwickede gibt es in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation kein Hundeschwimmen. All jene, die am 12. September keine Zeit haben, aber gerne ihren Hund in diesem Jahr noch ins Freibad lassen möchten, haben dennoch Alternativen in der Region:

  • Am 13. und 27. September sowie 11. Oktober von 10 bis 16 Uhr im Freibad Dellwig (Am Schwimmbad 1c in Frödenberg)
  • Am 19. September von 10 bis 16 Uhr im Freibad Havixbeck (Kardinal-von-Hardtmann-Straße 12)
  • Am 20. September von 10 bis 16 Uhr im Feizeitbad Aquarell in Haltern (Hullerner Straße 45-49)
  • 20. und 27. September, 4., 11.,18. und 25. Oktober von 12 bis 16 Uhr im Freibad Ittertal in Solingen (Mittelitter 10), veranstaltet vom Tierschutzverein Kötergedöns
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt