Der Staatsschutz sucht wegen Hakenkreuz-Schmierereien in Selm nach Zeugen (Symbolbild).
Der Staatsschutz sucht wegen Hakenkreuz-Schmierereien in Selm nach Zeugen (Symbolbild). © picture alliance/dpa
Polizei in Selm

Hakenkreuz-Schmierereien in Bork – Nun ermittelt der Staatsschutz

An einem kleinen Häuschen in Netteberge haben Spaziergänger ein Hakenkreuz-Symbol entdeckt. Nun untersucht der Staatsschutz den Fall, sieht aber wenig Erfolgschancen.

Wer rund um das Naturschutzgebiet Netteberge in Bork spazieren geht, dem wird es vielleicht schon aufgefallen sein: An einem kleinen, verfallenen Häuschen wurde ein Hakenkreuz aufgemalt. Das Gebäude, das dort an einem Feldweg liegt und zum Hof Krefter gehört, sieht verkommen aus. Fenster sind eingeschlagen, eine Tür gibt es nicht mehr. Ein Foto des Hauses liegt der Redaktion vor. Wir verzichten jedoch auf eine Abbildung.

Schnelle Entfernung vom Tatort

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.