In einem Kurs der Waldschule Cappenberg werden Frischhaltetücher aus Wachs hergestellt.

Plastik vermeiden

In der Waldschule Cappenberg werden bald Frischhaltetücher aus Wachs gebastelt. Mit den Tüchern können die Teilnehmer nicht nur viel Plastik sondern auch Geld sparen.

Cappenberg

28.03.2019, 11:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zum Kurs „Plastik vermeiden - Wachstücher selber machen“ lädt die Waldschule Cappenberg Erwachsene, Jugendliche und Familien ein. Der Kurs findet am Mittwoch, 3. April, von 15.30 bis 17.30 Uhr in der Waldschule (Am Brauereiknapp) statt. Die Anmeldungen laufen bis Freitag, 29. März. Der Kurs gehört zu der Reihe „Nachhaltiger Konsum und Produktion“.

Mit Spaß gemeinsam experimentieren

„Sie sind zum Einwickeln und Abdecken von Lebensmitteln mindestens ebenso gut geeignet! Dafür verwenden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Bienenwachs und experimentieren gemeinsam damit - das macht Spaß und erspart zudem viel Geld“, schreibt die Waldschule in ihrer Ankündigung.

Kursleiterin ist die Biologin Doris Homann. Treffpunkt ist die Waldschule, Am Brauereiknapp 19, im Selmer Ortsteil Cappenberg. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro pro Person, zuzüglich 4 Euro für Materialien.

Anmeldung unter Tel. (02306) 53541.

Lesen Sie jetzt