Coronavirus

Kein neuer Fall in Selm: Seit zwei Wochen keine Neuinfektionen mehr

Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat es in der Stadt Selm schon seit zwei Wochen nicht mehr gegeben. Es bleibt dabei, dass sich 58 Menschen im Verlauf der vergangenen Monate infiziert haben.

Gute Nachrichten für Selm: Die Stadt bleibt auch weiterhin corona-frei. Heißt: Im Moment gibt es keine Selmer, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Das hat der Kreis am Mittwoch (8. Juli) auf seiner Homepage bekannt gegeben.

Insgesamt haben sich im Verlauf der vergangenen Monate 58 Menschen, die in Selm ihren Wohnsitz haben, mit dem Virus angesteckt. 56 von ihnen gelten schon wieder als genesen. Zwei Todesfälle in Zusammenhang mit Corona gab es in Selm allerdings.

Neuinfektionen hat es in der Stadt seit dem 24. Juli nicht gegeben.

Auch mit Blick auf den Gesamtkreis gab es am Mittwoch für die Pressestelle nicht viel zu vermelden. „Heute gelten vier weitere Personen als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Menschen im Kreis Unna auf 37. Hinzugekommen ist heute ein neuer Fall in Lünen“, erklärte Kreissprecher Max Rolke nur.

Insgesamt gab es im Kreis jetzt im Verlauf der vergangenen Monate 779 Ansteckungen mit dem Coronavirus.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt