Keine Langeweile im Shutdown: VHS Selm macht Holland-Fans ein Angebot

VHS-Kurs

Auch Weiterbildungseinrichtungen wie die VHS sind vom Shutdown betroffen. Die Volkshochschule Selm geht deshalb neue Wege. Holland-Fans wird das freuen.

Selm

, 24.01.2021, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Amsterdam ist nicht weit. Wer häufiger in die Niederlande fährt, kann jetzt bei der VHS die Sprache erlernen.

Amsterdam ist nicht weit. Wer häufiger in die Niederlande fährt, kann jetzt bei der VHS die Sprache erlernen. © picture alliance / dpa-tmn

Da aufgrund des Corona-Lockdowns nach wie vor keine Präsenzkurse stattfinden dürfen, geht die VHS Selm neue Wege. Erstmalig bietet die VHS im FoKuS Selm einen Online- Niederländisch-Kurs für Anfänger und Anfängerinnen ohne Vorkenntnisse an.

Über die VHS-Cloud des Deutschen Volkshochschulverbandes können angemeldete Teilnehmende auf die Online-Plattform der VHS Selm. Dort werden an acht Montagabenden von 19.15 bis 20.45 Uhr in einer kleinen Gruppe von maximal neun Personen über eine Videokonferenz Grundkenntnisse der niederländischen Sprache vermittelt.

Zusätzlich bietet die Plattform Materialien zum schriftlichen Üben. Darüber hinaus erfahren Sie Interessantes über Land und Leute. Die Kursleiterin lebte und arbeitete über vier Jahre in Amsterdam. Die VHS lädt alle Interessenten ein, die Lockdown-Zeit zu nutzen und eine neue Sprache zu erlernen.

Teilnehmer benötigen Computer mit Mikrofon und Kamera

Teilnehmende benötigen einen Computer mit Mikrofon (am besten ein Headset) und Kamera, außerdem den Browser Google Chrome oder Firefox. Weitere Beratung über die technischen Erfordernisse und Abläufe über die Fachbereichsleiterin Manon Pirags, Tel. (02592) 922804.

Die Gebühr beträgt 44,80 Euro, auch bei Online-Angeboten gelten die Ermäßigungsregeln der VHS Selm. Kursbeginn ist Montag, 1. Februar. Anmeldungen bei der VHS unter Tel. (02592) 9220 oder www.vhs-selm.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt