Kooperation zwischen Kindergarten St. Ludger und TGE Selm

SELM Der Kindergarten St. Ludger und der Turnverein TGE Selm gehen demnächst gemeinsame Wege. Dafür wurde ein Kooperationsvertrag unterschrieben. Die Kindertageseinrichtung möchte sich bekanntlich als Bewegungskindergarten anerkennen lassen.

von Von Malte Woesmann

, 31.03.2009, 16:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kooperation zwischen Kindergarten St. Ludger und TGE Selm

Unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung (v.l.): Hubert Schaeper, Sigrid Sroka, Dr. Siegfried Glaß, Mechthild Hartwig, Hans Protze und Ulrike Moellenhoff.

Im Gegenzug für die Kooperation erhält auch der Sportverein ein Gütezeichen – als kinderfreundlicher Sportverein. „Wir wollen natürlich früh den Sport fördern“, so der TGE-Vorsitzende Hans Protze bei der Vertragsunterzeichnung. Man sei sehr zuversichtlich, dass es eine erfolgreiche Kooperation werde. Davon ist auch die Leiterin des Kindergartens St. Ludger, Sigrid Sroka, überzeugt. „Es gibt bereits jetzt ein große Resonanz hier im Kindergarten“, so Sroka.

Am Sonntag, 26. April, lädt die TGE Selm auch zu einem Fest ein. Dort soll das Kinderturnabzeichen abgelegt werden. 200 Kinder werden erwartet, ein Großteil davon schon aus dem Kindergarten St. Ludger. Los geht es in zwei Gruppen um 11 und um 13.30 Uhr in der großen Turnhalle am Gymnasium. Angesprochen sind Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Eine Anmeldung sollte bis zum 3. April bei den Gruppen der TGE oder im Kindergarten St. Ludger erfolgen.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Volksbank Selm-Bork Altlünen
Volksbank schließt Standort Cappenberg nach der Automatensprengung - Geld gibt es im Laden
Münsterland Zeitung Interview mit Cordes & Graefe
Neue Arbeitsplätze in Selm: „Wir suchen vom Lagermitarbeiter bis zum Betriebsleiter“