Coronavirus

Kreis meldet zwei neue Coronafälle in Selm

Das Gesundheitsamt meldet am Dienstag (12.10.) zwei neue Coronafälle in Selm. Die Zahl der aktiven Fälle in der Stadt steigt ebenfalls.
Die aktiv-infizierten Personen in Selm sind um zwei gesunken. © dpa

In Selm werden am Dienstag (12.10.) zwei neue Infektionen mit Corona zur Statistik hinzugefügt. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Unna mit. Damit steigt die Gesamtzahl aller bisher bekannten Coronafälle in der Stadt auf 1227.

Die Zahl der aktiven Fälle steigt um einen Fall. Derzeit sind in Selm 17 aktuell Infizierte Personen bekannt. Die Differenz zu den neuen Fälle erklärt sich sich durch eine weitere Person, die sich wieder von ihrer Infektion erholt hat und jetzt in der Statistik der Genesenen geführt wird.

Seit Beginn der Pandemie sind in Selm 1173 Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus wieder gesund. 37 Selmerinnen und Selmer sind bislang im Zusammenhang mit Corona verstorben. Weitere Todesfälle sind im gesamten Kreis Unna am Dienstag nicht gemeldet worden.

In einem weiteren Fall aus Selm ist nachgewiesen, dass ein Infektion mit der Delta-Variante des Virus vorliegt oder vorlag. Es werden aber nur Stichproben von positiven Corona-Tests auf Virus-Mutanten geprüft.

Die Zahl der Covid-19-Patienten, die stationär im Krankenhaus behandelt werden liegt im Kreis Unna unverändert bei 15.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Kreis Unna liegt laut RKI, Stand Dienstag, bei 42,7 (Vortag: 39,6; Vorwoche: 45,0).

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.