Die vier größten Sommersünden

Kolumne: kurz & knackig

Selm

, 02.07.2019, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kommen wir zu der beliebten Rubrik „Das sind die größten No-Gos des Sommers“. Erstens: Es ist als Mann verboten, kurze Hosen mit schwarzen oder sonstwie-farbigen Socken zu Sandalen zu tragen. Zweitens: Achsel-T-Shirts als einziges Kleidungsstück für den Oberkörper sind nichts für Männer mit Bauch. Drittens: Bei mehr als 30 Grad Außentemperaturen sehen schwarze Strumpfhosen bei Frauen im ganz normalen Alltag irgendwie merkwürdig aus. Viertens, und das ist das mit Abstand größte No-Go: Es ist nicht hinnehmbar, Fotos vom Strand (mit und ohne Cocktails) zu posten, während andere arbeiten müssen...

Lesen Sie jetzt