Lüner (50) fährt gegen Baum: Schwer verletzt

Alstedder Straße

Ein 50 Jahre alter Autofahrer aus Lünen wurde am späten Donnerstagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Der Mann befuhr die Alstedder Straße zwischen Lünen und Selm-Bork, als er plötzlich von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Offenbar war der Mann alkoholisiert.

LÜNEN/SELM

, 13.03.2015, 09:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der 50 Jahre alte Mann aus Lünen war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Offenbar war der Fahrer alkoholisiert.

Der 50 Jahre alte Mann aus Lünen war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Offenbar war der Fahrer alkoholisiert.

Warum der Mann nach links von der Fahrbahn abkam und gegen den Baum fuhr, ist momentan unklar. Wie eine Sprecherin der Dortmunder Polizei mitteilte, stellten die Beamten vor Ort Alkoholgeruch im Atem des Unfallopfers fest. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Befragt werden kann der 50-Jährige, der schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde, zurzeit nicht. Auch gibt es keine Zeugen, die Angaben zur Unfallursache machen könnten.

Der Unfall ereignete sich um 23.15 Uhr auf der Alstedder Straße, rund 200 Meter südöstlich der Einmündung Kappellenweg. Die Straße war zwischen der Einmündung Ernteweg und der Waltroper Straße in Selm-Bork für die Dauer der Räumungsarbeiten gesperrt. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 6000 Euro.

Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die zur Aufklärung des Unfallhergangs beitragen könnten. Informationen bitte an die Polizeiwache Lünen, Tel. 0231 1323121.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt