Mehr Lehrerinnen am Selmer Gymnasium

SELM Erstmals sind Frauen auch beim Lehrpersonal der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen in der Überzahl: Wie das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik mitteilt, gibt es nun auch am Selmer Gymnasium mehr Lehrerinnen. Auch wenn der Anteil der männlichen Kollegen hier immer noch höher ist, stieg die Zahl der weiblichen Lehrkräfte immerhin um fast zehn Prozent.

von Ruhr Nachrichten

, 25.01.2008, 13:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für das Selmer Gymnasium heißt dies: Es gibt jetzt 26 Lehrerinnen unter den insgesamt 55 Kollegen. Vor zehn Jahren waren es nur 18 Kolleginnen unter 49 Kollegen. Einen Anstieg von 11,7 Prozent gab es an den Hauptschulen.

Für das Selmer Gymnasium heißt dies: Es gibt jetzt 26 Lehrerinnen unter den insgesamt 55 Kollegen. Vor zehn Jahren waren es nur 18 Kolleginnen unter 49 Kollegen. Einen Anstieg von 11,7 Prozent gab es an den Hauptschulen.

Der Anteil an den Grundschulen stieg sogar um 14,2 Prozent - aktuell sind 57 der 60 Lehrer weiblich. An Realschulen sank der Anteil in den vergangenen zehn Jahren von 63,9 auf 60,5 Prozent.

Vor zehn Jahren eine Männerdomäne

Für ganz NRW stieg der Frauen-Anteil im laufenden Schuljahr 2007/08 auf 50,2 Prozent  (2006/07: 49,2 Prozent). Zehn Jahre zuvor war das Gymnasium noch eine Männer- Domäne gewesen: Nur vier von zehn Gymnasial-Lehrkräften waren damals weiblich.

Lesen Sie jetzt