Michelle singt beim Selmer Stadtfest im Juni

Schlager-Party

Gut vier Monate dauert es noch, bis die Selmer im Juni beim Stadtfest zu Schlager, Rock und Pop vor dem Bürgerhaus feiern werden. Bereits jetzt hat der Veranstalter aber verraten, welche Sänger und Bands für Stimmung sorgen werden. So viel sei gesagt: Die Schlagersängerin Michelle bekommt bekannte Unterstützung.

SELM

, 11.02.2015, 15:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Michelle singt beim Selmer Stadtfest im Juni

Die Sängerin Michelle- hier 2009 beim "Herbstfest der Volksmusik" - kommt am Samstag, 13. Juni, zum Stadtfest in Selm.

Am Stadtfest-Samstag, am 13. Juni,  wird nach den Auftritten von Mickie Krause im Jahr 2013 und Michael Wendler 2014 die Schlagersängerin Michelle als Top Act auf der Bühne stehen. Das verriet Norbert Zolda vom Stadtmarketing Selm am Dienstag auf Anfrage unserer Redaktion. „Michelle ist im Augenblick wieder total in“, sagt Zolda. 2001 trat sie mit ihrem wohl bekanntesten Hit beim Eurovision Song Contest an. Mit „Wer Liebe lebt“ belegte sie in Kopenhagen Platz 8.

Michelle bleibt nicht allein auf der Bühne. Vor ihr treten ein Double, eine lokale Band und ein Schlagersänger in Vaters Fußspuren auf:

  • Die Selmer Band "Export" bringt Coverrock auf die Bühne.
  • Das Helene-Fischer-Double Victoria wird die großen Hits der Schlager-Pop-Sängerin singen.
  • Auch Achim Petry ist wieder dabei, der Sohn des Schlagerstars Wolfgang „Wolle“ Petry. Er wird die Hits seines Vaters covern und eigene Stücke präsentieren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Bühnenprogramm beim Stadtfest 2014

Blasorchester, die talentierte Sängerin Xenia und Bands: Wie es sich für ein anständiges Stadtfest gehört war das musikalische Programm beim Selmer Stadtfest breit aufgestellt.
15.06.2014
/
Seit einem Dreivierteljar spielen Chiara Bauhaus (l.) und Malin Niggemann Harfe. Und das sehr gut.© Foto: Arndt Brede
Burning Heart hatte einen umjubelten Auftritt beim Stadtfest.© Foto: Arndt Brede
Am Tisch des Heimatvereins konnte man sich historische Gerätschaften ansehen.© Foto: Jessica Strotmann
Das Violine - und Gitarrenensemble der Musikschule in Aktion .© Foto: Arndt Brede
Das Selmer Blasorchester spielte zu seinem eigenen 25-jährigen Bestehen selber, hatte sich aber auch Gäste eingeladen.© Foto: Arndt Brede
Das Selmer Blasorchester spielte zu seinem eigenen 25-jährigen Bestehen selber, hatte sich aber auch Gäste eingeladen.© Foto: Arndt Brede
Dicke Hose heißt die Musikschulband. Sie gab richtig Gas.© Foto: Arndt Brede
Das Selmer Blasorchester spielte zu seinem eigenen 25-jährigen Bestehen selber, hatte sich aber auch Gäste eingeladen.© Foto: Arndt Brede
Der Platz vor der Musikbühne war auch beim Auftritt von Dicke Hose voll.© Foto: Arndt Brede
Die Instrumentalisten der Musikschulem Selm gaben alles.© Foto: Arndt Brede
Am Stand des ADFC Selm informierten sich viele Besucher über Radtouren.© Foto: Jessica Strotmann
Jeder der Nachwuchsmusiker erhielt verdienten Beifall.© Foto: Arndt Brede
Die Nachwuchsbühne war immer dicht umlagert.© Foto: Arndt Brede
Momente für die Ewigkeit.© Foto: Arndt Brede
Verena Volkmer, Leiterin der Musikschule Selm, war froh darüber, wie sich ihre Schützlinge präsentierten
Das Publikum an der Musikbühne hatte Spaß an dem, was die Talente boten.© Foto: Arndt Brede
Applaus, das Brot jedes Künstlers.© Foto: Arndt Brede
Der Applaus war den Nachwuchsmusikern sicher.© Foto: Arndt Brede
Eva (vorn) und Melina Wedel spielten ein Kinderlied für vier Hände.© Foto: Arndt Brede
Melina und Michael Wedel spielten deutsche Tänze von Haydn.© Foto: Arndt Brede
Vor der Bühne.© Foto: Arndt Brede
Sonnig war´s, auch an der Musikbühne.© Foto: Arndt Brede
Theresa Jütte gab das Thema aus "Romeo und Julia" zum Besten.© Foto: Arndt Brede
Johanna Lorscheider (l.) und Jana Schone spielten drei Harfenstücke.© Foto: Arndt Brede
Ein weiteres Harfentalent aus Verena Volkmers Obhut: Emma Hackenberg.© Foto: Arndt Brede
Johanna Schone, Emma Hackenberg und Jana Schone spielten gemeinsam.© Foto: Arndt Brede
Eline Wins spielte ein selbst komponiertes Stück.© Foto: Arndt Brede
Karlotta Haydn: begnadetes Talent mit großem Namen.© Foto: Arndt Brede
Xenia Rauhut, Gewinnerin der Music Competition, sang für ihre Fans.© Foto: Arndt Brede
Klaus Rauhut, Großonkel von Xenia Rauhut, hörte seine Großnichte zum ersten Mal singen und war beeindruckt.© Foto: Arndt Brede
Franziska war mit acht Jahren eines der jüngsten Talente.© Foto: Arndt Brede
Xenia Rauhuit (2.v.l.) erhielt die CD für ihren Gewier Music Competition von (v.l.) Udo Risse und Helmut Jahnke (beide WiKult) und Verena Volkmer.© Foto: Arndt Brede
Christian Jänsch (l.) informierte über die Angebote des ADFC Selm.
Schlagworte Selm

Das Programm
Das Stadtfest findet von Freitag, 12. Juni, bis Sonntag, 14. Juni, statt.
Am Freitag steigt wieder die Beachparty mit Musik vom DJ.
Samstag feiern die Selmer dann bei der Rock-Pop-Schlager-Party mit Michelle.
Am Sonntag steht dann wieder die Lange Tafel auf der Kreisstraße.

Lesen Sie jetzt