Nach neun Jahren im Amt: Pfadfinder verabschieden Philipp Jünemann als Vorsitzenden

Pfadfinder

Es war ein emotionaler Abschied: Nach vielen Jahren im Amt hat sich Philipp Jünemann (34) nicht mehr als Vorsitzender der Selmer Pfadfinder zur Wahl gestellt. Die Nachfolge ist geregelt.

Selm

, 12.05.2019, 06:26 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nach neun Jahren im Amt: Pfadfinder verabschieden Philipp Jünemann als Vorsitzenden

Großen Applaus gab es für den scheidenden Vorsitzenden Philipp Jünemann. © Beate Dorn

Während Tobias Baum sich als Vorsitzender zur Wiederwahl stellte und in seinem Amt bestätigt wurde, verzichtete der andere Vorsitzende der Selmer Pfadfinder, Philipp Jünemann, nach neun Jahren im Amt bei der Versammlung am Donnerstagabend auf eine Kandidatur.

Als Begründung gab er familiäre Verpflichtungen an. Der Ingenieur ist Vater eines einjährigen Kindes. Jünemann nannte noch einen Grund: Es sei Zeit für einen Generationswechsel. Jünemann betonte: „Für mich waren die letzten neun Jahre eine große Freude. Nicht nur das, es war mir eine Ehre, die ich keinen Tag bereue.“

Nach neun Jahren im Amt: Pfadfinder verabschieden Philipp Jünemann als Vorsitzenden

Die Anwesenden dankten Philipp Jünemann (r.) für seine langjährigen Dienste. © Beate Dorn

Er sicherte zu, weiterhin Leiter der Wölflingsmeute Kassiopeia und Mitglied der Leiterrunde zu sein. Für sein langjähriges Engagement erhielt Jünemann die Georgs-Medaille der DPSG. Dankesworte im Namen der Selmer Pfadfinder kamen von seinem Nachfolger, der ihm eine große Leinwand mit Fotos aller Pfadfinder überreichte.

Das ist der Nachfolger

Einen Nachfolger gibt es nämlich selbstverständlich. Kevin Köster ist neuer Vorsitzender der Selmer Pfadfinder. Die Stammesversammlung des rund 200 Mitglieder starken Jugendverbandes wählte den bisherigen Kassierer am Donnerstag im Jugendzentrum Findus zum Nachfolger von Philipp Jünemann.

Nach neun Jahren im Amt: Pfadfinder verabschieden Philipp Jünemann als Vorsitzenden

Das Vorstandsteam der Pfadfinder Selm: Robin Siemerling, Marcel Malkemper, Tobias Baum, Nicole Thien, Kevin Köster, Jan Krevert und Vincent Schäfer. © Beate Dorn

Erstmalig gestalteten die Kinder den Jahresrückblick in Form eines Museumganges selbst, der in den Gruppenstunden vorbereitet wurde. Nach dem Blick in die Vergangenheit ging es bei den Wahlen um die Zukunft des Stammes. Das Amt des Kassierers übernimmt nunmehr Marcel Malkemperr. Neuer Schriftführer ist Vincent Schäfer. Mit Robin Siemerling und Jan Krevert wurde der Vorstand um zwei Vorstandsreferenten erweitert. Sie werden in die Vorstandsarbeit hereinschnuppern und in Absprache mit dem Vorstand Aufgaben übernehmen. Da es mehrere Anwärter gab, waren drei Wahldurchgänge nötig, bis sie die erforderliche Mehrheit bekamen. Nicole Thien bleibt als Kuratin weiterhin im Amt.

Großer Dank an Jürgen König

Großer Dank ging auch an Jürgen König vom Elternbeirat für sein langjähriges Engagement als Lkw-Fahrer bei großen Aktionen. Er freute sich über eine Armbanduhr im Design des Fußballvereins Borussia Mönchengladbach.

Nach dem offiziellen Teil ließen die Pfadfinder den Abend in gemütlicher Atmosphäre mit Grillwürstchen und Kaltgetränken am Lagerfeuer ausklingen.

Lesen Sie jetzt