Närrischer Lindwurm durch Selm

SELM Es wird noch genäht und an Wagen geschraubt, doch bis Samstag sollen die Kostüme und die Karnevalswagen fertig sein. Denn um 13.11 Uhr wird sich der Selmer Karnevalszug am Feuerwehrgerätehaus in Bewegung setzen. Doch was erwartet das närrische Volk?

von Von Theo Wolters

, 30.01.2008, 11:21 Uhr / Lesedauer: 2 min

"Die Karnevalisten dürfen sich wieder auf einen tollen Zug freuen", so Wolfgang Barton vom Festausschuss. Unter dem Motto "Ob Festzelt oder Bürgerhaus, Selmer Karnevalisten lassen keine Feier aus" werden 26 Wagen, 33 Fußgruppen und sechs Musikkapellen durch die Straßen ziehen.

"Die Karnevalisten dürfen sich wieder auf einen tollen Zug freuen", so Wolfgang Barton vom Festausschuss. Unter dem Motto "Ob Festzelt oder Bürgerhaus, Selmer Karnevalisten lassen keine Feier aus" werden 26 Wagen, 33 Fußgruppen und sechs Musikkapellen durch die Straßen ziehen.

Zwei Kilometer lang

Rund zwei Kilometer wird der närrische Lindwurm lang sein. Es soll noch nicht zu viel verraten werden, doch die Karnevalisten haben wieder einmal viel Fantasie bewiesen. Die SPD Selm hat das Motto orientalische Nächte gewählt. Ob Vorsitzender Mario Löhr als Scheich mit vielen Haremsdamen durch die Straßen ziehen wird?

Feiern mit Nachbarn

Gespannt darf man auch auf den Wagen der Selmer Knappen sein. "50 Jahre keine Schale", so das Motto des Schalke-Fanclubs. Ob sie sich schon damit abgefunden haben, dass sie die Meisterschale auch in dieser Saison nicht erhalten? Der Selmer Umzug ist auch immer für Gruppen aus Nachbarstädten beliebt. "Die Gruppen sind immer von der Atmosphäre begeistert", so Wolfgang Barton. So werden auch wieder Gruppen aus Lüdinghausen und Waltrop teilnehmen. Erstmals dabei ist ein Wagen von Antenne Unna. "Antenne Unna wird auch die Beschallung bei der Zugaufstellung am Feuerwehrgerätehaus übernehmen", erklärte Wolfgang Barton, dem die Vorfreude auf den Zug deutlich anzumerken ist.

Häuser schmücken

"Es ist einfach toll, was sich die Anwohner der Straßen einfallen lassen." So bitten die Karnevalisten auch diesmal die Straßenanwohner, ihre Häuser zu schmücken. Barton: "Wichtig ist aber besonders, dass die Zugstrecke von abgestellten Fahrzeugen frei gehalten wird, damit der Zug mit den großen Wagen ungehindert die Straßen passieren kann."

Der Zug wird den gewohnten Weg nehmen. Barton: "Ich denke, gegen 16 Uhr werden die Prinzenwagen bei der Burg Botzlar vorfahren." Dann werden die Karnevalisten angeführt von den Prinzenpaaren versuchen, die Burg zu erstürmen und den Stadtschlüssel zu erobern

Stimmung im Festzelt

Im Festzelt vor dem Bürgerhaus wird ab 14 Uhr DJ Olli für die richtige Stimmung sorgen. Nach dem Zug kann dann dort bis in die späte Nacht gefeiert werden. " Es ist alles vorbereitet, nun muss nur noch das Wetter mitspielen. Doch dies wird schon gut sein", ist sich Wolfgang Barton sicher. 

Lesen Sie jetzt