Neco’s Kiosk gibt es jetzt zweimal an der Kreisstraße in Selm

mlzNeueröffnung

An der Kreisstraße hat ein neuer Kiosk eröffnet. Besitzer Necat Can Sehit ist allerdings nicht neu in der Verkaufswelt - mit gerade einmal 20 Jahren ist es bereits sein zweiter Laden.

Selm

, 18.03.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bunte Süßigkeiten, ordentlich eingereihte Lebensmittel und Getränke, Tabakwaren, sowie Shisha-Zubehör - in dem Kiosk an der Selmer Kreisstraße lässt sich alles finden. Auch Faxen, Kopieren und sein Handy-Guthaben aufladen kann man in Neco‘s Kiosk. Und ein Kaffeevollautomat versorgt die Gäste mit frischem Kaffee.

Die Taktik des jungen Geschäftsführers Necat Can Sehit: „Ich hol einfach die gängigsten Sachen. Das, woran gerade Bedarf ist.“

Neco‘s Kiosk überzeugt mit langen Öffnungszeiten

Außerdem habe der Laden des 20-Jährigen den Vorteil der langen Öffnungszeiten: „Ab 20 Uhr ist Selm praktisch tot“, sagt der Jungunternehmer, „wir hingegen machen schon um 5.30 Uhr auf und haben bis Mitternacht geöffnet.“

Neco‘s Kiosk freut sich mit Neueröffnung über zweiten Laden an der Kreisstraße.

Neco‘s Kiosk freut sich mit Neueröffnung über zweiten Laden an der Kreisstraße. © Mona Wellershoff

Das gilt für wochentags. Samstags und sonntags kann man von 10 bis 24 Uhr in Neco‘s Kiosk einkaufen.

Der 20-Jährige ist nun Besitzer von zwei Läden

Dies ist bereits der zweite „Neco‘s Kiosk“ an der Kreisstraße: „Den ersten habe ich vor etwa einem Jahr eröffnet. Als der Raum hier dann frei wurde, habe ich mich dazu entschlossen, zu vergrößern.“

Hamsterkäufe in Zeiten der Corona-Pandemie habe Necat Can Sehit in seinem Laden noch nicht beobachtet. Er mache sich diesbezüglich auch keine Sorgen für sein Geschäft.

Einer seiner Stammkunden fügt hinzu: „Vorsicht ist okay, aber die Angst ist ein schlechter Begleiter.“

Lesen Sie jetzt