Jesaja Michael Wiegard ist der neue Vorsitzende des SPD-Stadtverbands. © Thomas Aschwer (Archiv)
SPD-Stadtverband

Neuer Vorstand: Umbruch und Neuanfang im SPD-Stadtverband Selm

Bei der SPD Selm hat sich im Vorstand des Stadtverbandes einiges getan. Einiges? Nein. Es ist sogar so etwas wie ein Umbruch.

Die SPD in Selm hat schwere bis turbulente Monate hinter sich. Im Herbst 2020 traten mit Jutta Steiner und Wolfgang Jeske nicht nur zwei erfahrene Ratsmitglieder zurück und gründeten eine eigene Fraktion (Gemeinsam für Selm). Sie bekleideten auch Vorstandsämter im SPD-Stadtverband. Jutta Steiner war Vorsitzende und Wolfgang Jeske war stellvertretender Vorsitzender. Wenig später starb mit Wolfgang Steinberg ein langjähriger Ratsvertreter.

Diese Drei hinterließen Lücken, die die Selmer Sozialdemokraten zwangen, darüber nachzudenken, wer ihnen nachfolgen könne. Zudem wurde Thomas Orlowski Bürgermeister und somit war auch das Amt des Fraktionsvorsitzenden neu zu besetzen. Und: Mario Löhr wurde Landrat des Kreises Unna. Er gehörte als stellvertretender Vorsitzender ebenfalls dem SPD-Stadtverbandsvorstand an.

Mittlerweile ist das Personaltableau der Selmer Sozialdemokraten wieder komplett. Jürgen Walter ist Fraktionsvorsitzender, Peter Sowislo übernahm das Ratsmandat von Thomas Orlowski, Benedikt Hülsbusch rückte für Wolfgang Steinberg in den Rat nach.

Jesaja Michael Wiegard neuer Vorsitzender

Zwischenzeitlich war Jesaja Michael Wiegard zum Geschäftsführer der SPD-Ratsfraktion gewählt worden. Und um eben jenen Jesaja Michael Wiegard hat die SPD einen Stadtverbandsvorstand versammelt, der eine Mischung aus erfahrenen und nicht so erfahrenen Politikern ist. Mit Wiegard an der Spitze als Vorsitzenden des Stadtverbandes der Selmer Sozialdemokraten.

„Wir haben das gesamte erste Quartal mit der Neuaufstellung aller Vorstände verbracht“, berichtet der neue SPD-Stadtverbandschef auf Anfrage der Redaktion. Per Briefwahl haben die Sozialdemokraten letztendlich den Stadtverbandsvorstand neu aufstellen lassen. Und der sieht an der Spitze so aus: Vorsitzender: Jesaja Michael Wiegard; Stellvertreter: Thomas Orlowski, Erdal Macit.

Es sei wichtig, dass sich der amtierende Bürgermeister weiterhin an der politischen Arbeit auf Stadtverbandsebene beteilige. Und Erdal Macit habe sich in und für Bork durch sein Engagement – etwa bei den Schicksalshelfern – verdient gemacht und sei dort sehr gut vernetzt.

Seit dem Austritt von Jutta Steiner und Wolfgang Jeske hatte Mario Löhr als weiterer stellvertretender Stadtverbandsvorstand das Geschäftsjahr weitergeführt. Er habe wegen der Belastung durch sein Amt als Landrat aber darum gebeten, dass sein Posten als stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender zum nächst möglichen Zeitpunkt per Wahl neu besetzt werden möge, schildert Wiegard die damalige Situation.

Der jetzt amtierende SPD-Stadtverbandsvorstand ist bis zum Frühjahr 2022 gewählt, führt quasi die Amtszeit des alten Vorstands zu Ende. „Dann werden wir wieder regulär wählen müssen, weil dann zwei Jahre der Amtszeit des Vorstands um sind“, sagt Jesaja Michael Wiegard.

Über den Autor
Redaktion Selm
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite
Arndt Brede
Lesen Sie jetzt