Nur ein neuer Fall in Selm, Stadt hat weiter wenigste aktive Fälle im Kreis

Coronavirus

30 Menschen sind in Selm derzeit aktiv mit dem Coronavirus infiziert. In keiner anderen Stadt im Kreis gibt es derzeit so wenige aktuelle Fälle.

Selm

, 23.03.2021, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Selm ist am Dienstag ein weiterer Coronafall zur Statistik dazugekommen.

In Selm ist am Dienstag ein weiterer Coronafall zur Statistik dazugekommen. © dpa

Auch am Dienstag (23. März) bleibt Selm die Stadt im Kreis Unna, in der es aktuell die wenigsten aktiven Coronafälle gibt: 30 Menschen sind derzeit in Selm mit dem Coronavirus infiziert. Eine Neuinfektion ist seit der letzten Meldung des Kreises am Montag zur Selmer Statistik dazugekommen. Damit wurde seit Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr insgesamt 801 Coronafälle dokumentiert.

Jetzt lesen

736 davon gelten bereits als genesen - dieser Wert ist im Vergleich zum Vortag um einen Fall gestiegen. An der Zahl der Corona-Todesfälle hat sich hingegen nichts geändert, es wurden keine weiteren Selmer Fälle gemeldet. Bisher sind 35 Menschen mit Wohnort in Selm im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Weitere Nachweise der britischen Variante des Virus hat es auch nicht gegeben - 14 sind bisher bekannt geworden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Nachdem das Gesundheitsamt am Montag acht Todesfälle melden musste, ist am Dienstag kein weiterer hinzugekommen. Allerdings gibt es 60 weitere Corona-Fälle aus allen Städten und Gemeinden. Von Dirk Becker

Lesen Sie jetzt