Nur eine neue Infektion im Kreis Unna - Zahl in Selm bleibt gleich

Coronavirus in Selm

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen im Kreis Unna mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 bleibt am Sonntag fast auf dem Wert des Vortages. In Selm gibt es keine neue Infektion.

Selm

, 26.04.2020, 13:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es sind erfreuliche Zahlen, die der Kreis Unna am Sonntag (Stand 12 Uhr) für Selm vermelden kann: Im Vergleich zu Samstag gab es keine weiteren nachgewiesenen Infektionsfälle mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2.

Kreisweit wurde lediglich eine neue Infektion registriert. Damit bleibt es in Selm bei 55 bestätigten Infektionen. Im ganzen Kreis Unna am Sonntag 590 registrierte Fälle (Samstag: 589).

„In den Krankenhäusern im Kreis Unna werden aktuell 18 Patienten mit Covid-19 behandelt“, schreibt Birgit Kalle vom Kreis Unna in der dazugehörigen Pressemitteilung am Sonntag. Die meisten Infektionen zählt der Kreis in Fröndenberg mit 146, danach kommt Lünen mit 105. Die eine Neuinfektion wurde in Unna gemeldet. Dort sind es am Sonntag insgesamt 55 bestätigte Infektionen.

In Selm sind aktuell 40 Menschen wieder gesund, die zuvor mit Sars-CoV-2 infiziert waren. Bei den kreisweit stationär Infizierten sind es mittlerweile zwei Personen weniger und damit noch 18.

Nach wie vor gelten im gesamten Kreis Unna 371 (Stand Freitag) Menschen, die sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hatten, wieder als genesen. 23 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. In Selm sind es zwei Menschen.

Lesen Sie jetzt