Orgel rockt: Ein Best-of der rockigsten Orgelstücke gibt es im November in Bork

Konzertreihe

Eine Orgel kann auch rocken. Das beweist der Organist Patrick Gläser in der Konzertreihe „Orgel rockt“. Bald kommt er nach Bork. Das Konzert ist kostenlos.

Bork

12.11.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Orgel rockt: Ein Best-of der rockigsten Orgelstücke gibt es im November in Bork

Patrick Gläser lässt die Orgel rocken. © Michael Schaffert

Rock, Pop und Filmmusik auf der Kirchenorgel. Das ist das Konzept von „Orgel rockt“. Am Freitag. 22. November, beginnt um 19.30 Uhr in der mit LEDs ausgeleuchteten Stephanuskirche in Bork ein Konzert mit dem Titel „Orgel rockt – Tour 5“.

Jetzt lesen

Seit November 2009 spielt der Organist und Chorleiter Patrick Gläser aus Baden-Württemberg aus Gehör, Herz und Gedächtnis heraus seine Coverversionen bekannter Titel aus den Genres Rock, Pop und Film. Bis Ende 2019 läuft das aktuelle Programm Tour 5 mit einem „Best of“ aus den bisherigen „Orgel rockt“-Konzerten. Im Januar beginnt Tour 6.

Eintritt ist frei

Inzwischen fanden in zehn Jahren „Orgel rockt“ rund 340 Konzerte mit über 70.000 Zuhörern statt. Höhepunkte waren unter anderem Auftritte in Schweden, Russland, Österreich und der Schweiz.

Jetzt lesen

„Wie vertragen sich diese Musik und der Kirchenraum?“, fragen die Veranstalter in der Pressemitteilungen und beantworten diese Frage gleich selbst: „Zehntausende Menschen, die bereits zu den Konzerten in die Kirche gekommen sind, um sich von der Musik, die sie aus Höhen und Tiefen ihres Lebens kennen, mit der Orgel wieder neu berühren zu lassen, haben entschieden.“

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden werden erbeten. Ein Teil der Kollekte ist für die Kirchengemeinde bestimmt. Veranstalter ist die katholische Kirchengemeinde St. Ludger in Selm.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt