Osterbeat wegen Coronavirus abgesagt - Ersatztermin bereits gefunden

Osterbeat

Die Kneipennacht in Selm, die Ü30-Party bei Klähr und nun ist auch der Osterbeat mit Chris Andrews wegen des Coronavirus abgesagt. Ein Ersatztermin ist aber schon gefunden.

Selm

von Carina Strauß

, 15.03.2020, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Osterbeat mit Chris Andrews Anfang April wird verschoben. Als Ersatztermin steht der 18. Dezember fest.

Der Osterbeat mit Chris Andrews Anfang April wird verschoben. Als Ersatztermin steht der 18. Dezember fest. © Beate Dorn (A)

Am frühen Freitagmorgen hat Alexandra Andrews, die Frau von Chris Andrews, die traurige Nachricht bei Facebook gepostet: „Aufgrund der aktuellen Situation, bedingt durch das Coronavirus, hat sich die Stadt Selm entschlossen, ihre Veranstaltungen bis Ende April abzusagen. Somit werden auch wir den zweiten Selmer Osterbeat am 3. April im Bürgerhaus Selm verschieben.“

Es sei sehr schade und traurig für Publikum und Künstler, dass „diese einmalige Veranstaltung nicht am angegebenen Datum“ durchgeführt werden kann. „Jedoch geht, auch aus unserer Sicht, die Sicherheit vor.“

Ersatztermin steht bereits fest

Die gute Nachricht für alle Karteninhaber: ein Ersatztermin ist bereits gefunden, nämlich am 18. Dezember im Bürgerhaus Selm. „Da können wir uns sicher sein, dass dann alles in Ordnung ist“, so Alexandra Andrews auf Nachfrage. Aber ein Osterbeat zu Weihnachten? „Wir möchten eine Veranstaltung mit möglichst den gleichen Künstlern bieten, plus vielleicht ein oder zwei Künstlern, die dann noch mit Chris Weihnachtslieder singen“, erklärt Alexandra Andrews. Es stehe allerdings noch die Rückmeldung eines Künstlers aus.

Die bereits erworbenen Karten behielten ihre Gültigkeit, so Andrews. Wer zum Ersatztermin verhindert ist, bekäme an der Vorverkaufsstelle wo die Karte erworben wurde das Geld zurück.

Lesen Sie jetzt